Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »grisetta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: Brandenburg, Nähe Berlin

Danksagungen: 159 / 91

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 2. April 2012, 09:07

Gemüse-Versteck-Ideen

:wink: Hallo zusammen,
dann fang ich gleich mal an, das neue Unterforum zu befüllen.

Ich glaube, das ist ein Thema, das viiiiele von uns beschäftigt: Wie juble ich meinen Kindern Gemüse unter, ohne dass sie es merken? :spiteful:

Hier ein paar Anregungen:

- In der Soße verstecken: püriertes oder ganz kleingeraspeltes Gemüse

- in Hackbraten, Frikadellen, Hackbällchen etc. verstecken: geht gut mit geraspeltem Gemüse. Das kann auch, wenn die Zeit knapp ist, ganz schnell gehen, z.B. mit Zucchini, die lassen sich ganz schnell raspeln, weil sie so weich sind. Und wenn's noch schneller gehen soll, schwöre ich auch Tiefkühlgemüse, das gibt's auch schon klein geschnitten. Seitdem meine Jungs "normales" Essen essen, bin ich begeisterter Bofrost-Kunde, die haben tolle Gemüsemischungen, teilweise auch schon kleingeschnitten, und qualititiv wirklich gut. Ist natürlich nicht so ganz billig, für jeden Tag ist das nichts, aber es ist toll, solche Sachen im TK-Schrank zu haben, wenn's wirklich mal schnell gehen muss.
Und wenn's schnell gehen muss, mache ich den Hackbraten am besten auf dem Blech, dann ist er nämlich schnell durch. Käse oben draufstreuen schmeckt auch lecker.

- Pizza: auch da kann man - in der Tomatensoße oder direkt als Belag - Gemüse drauf "verstecken". Meine Jungs lieben das.

- Lasagne: eignet sich als "Versteck" für so ziemlich alles ;) und ist sehr gut vorzubereiten (und geht ganz einfach).
Liebe Grüße :wink2:
Das ist meine Rasselbande:
(geb. 32+2 SSW)

Beiträge: 3 028

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. April 2012, 10:24

Huhu,

hab das Problem zwar nicht, aber bei Besuchs- und Tageskids festgestellt, dass das Gemüse nur lustige Namen braucht ;-)
So gibt es bei uns gern bunte Schiffe:

1/2 Paprika, die wird mit leicht vorgekochtem Blumenkohl + Brokoli gefüllt, Creme Fraiche rein und etwas Käse drüber, überbacken und einen Zahnstocher mit buntem Schnipsel als Fahne dran, fertig.

Was noch gut geht ist Stäbchen machen, muss ja nicht immer Fisch sein ;-)

Auch Getreidebälle in Suppe u.ä. werden hier heiß geliebt, aber Müsli ??? Kannste meine mit jagen.
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sechs-kleine-hüpfer« (2. April 2012, 10:29)


Beiträge: 896

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 281 / 191

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2012, 10:54

Hallo,

Lasagne wird bei uns eher gehaßt. Denn da ist Käse drauf!
(und schnell und einfach geht die gar nicht - man muß sowohl Bechamelsauce als auch die Füllung machen, Käse reiben, und dann noch alles schichten etc....dauert locker eine Stunde bei uns!)
Aber dafür essen sie alle Gemüse!
Nur halt nicht jeder dasselbe...

Der eine ißt gerne Spinat, dafür keine Bohnen, wer Bohnen ißt, mag keine Erbsen, der eine ißt Auberginen, der andere nicht, Paprika und Möhren liebt man roh, findet sie gekocht aber ekelhaft, und so weiter und so fort. Wer deutsche Linsensuppe mag, ißt deshalb noch lange keine türkische; der eine liebt Kohl in jeglicher From, und der nächste findet, der gehöre stracks in den Kompost. Tomaten müssen frisch sein, selbst im Winter, und Dosentomaten sind ekelhaft.
Wir fragen sie des öfteren, was sie heute abend essen wollen und richten uns mehr oder weniger danach, aber Camouflageaktionen werden nicht gestartet.

Wer das Essen nicht mag, bekommt die Reste vom Vortag, und wer das auch nicht mag, kann hungrig ins Bett gehen.
Es ist noch kein gesundes Kind vor vollem Teller verhungert.

Alles Liebe,

Eva
Eva

mit Yusuf (10.12.1998) und
Amalia, Friedrich und Elisabeth (07.08.2002)

Seid umschlungen, Millionen
Diesen Kuß der ganzen Welt!
Brüder, überm Sternenzelt
Muß ein lieber Vater wohnen!

  • »grisetta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: Brandenburg, Nähe Berlin

Danksagungen: 159 / 91

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2012, 10:58

(und schnell und einfach geht die gar nicht - man muß sowohl Bechamelsauce als auch die Füllung machen, Käse reiben, und dann noch alles schichten etc....dauert locker eine Stunde bei uns!)

OK, ich gebe zu, ich "mogle" - statt Bechamelsauce nehme ich Crème fraiche - schmeckt anders, aber auch gut, finde ich, und meine Kinder mögen's. Und Käse mögen sie glücklicherweise auch.
Liebe Grüße :wink2:
Das ist meine Rasselbande:
(geb. 32+2 SSW)

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 114 / 177

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 2. April 2012, 18:00

(und schnell und einfach geht die gar nicht - man muß sowohl Bechamelsauce als auch die Füllung machen, Käse reiben, und dann noch alles schichten etc....dauert locker eine Stunde bei uns!)

Das behauptet meine Mutter auch immer ;) , aber ich mach das total oft und bei mir darf nichts zu aufwendig sein.
Okay, man braucht etwas Zeit, aber einfach ist es. Bolognese - Soße ist schnell zubereitet, lass ich dann so ne Stunde vor sich hin köcheln, das geht von allein. Ne Bechamelsauce besteht doch nur aus Mehl, Fett und Milch, oder?? Die geht bei mir ruck zuck. Dann schichten und ab in Ofen. Währenddessen kann man schön aufräumen. :thumbsup:
Alles was in Ofen kann find ich ziemlich praktisch.

@Grisetta
Kannst Du mir mal genauer sagen, wie das mit dem Hackbraten auf dem Blech funktioniert? Gerne auch als PN.
Liebe Grüße
Diana

mit J. *97, J. *98 und Mädchen Trio: Charlotte, Clara und Victoria *06/09 :drilli:

  • »grisetta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: Brandenburg, Nähe Berlin

Danksagungen: 159 / 91

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 2. April 2012, 18:43

@Grisetta
Kannst Du mir mal genauer sagen, wie das mit dem Hackbraten auf dem Blech funktioniert? Gerne auch als PN.

Also, Rezept hab ich da keins, ich mach das immer "frei nach Schnauze" ;)
Also Hackfleisch halt und eingeweichtes Brot/Brötchen (auch gut zum Resteverwerten) oder Semmelmehl, evtl. auch Haferflocken dazu - was ich halt gerade hab... und dann Ei(er) und das geraspelte Gemüse. Was ich halt im Haus hab. Alles verkneten, würzen nach Geschmack. Man merkt ja an der Konsistenz, ob der Teig genügend Zusammenhalt hat oder zu weich ist (dann noch Semmelmehl rein) oder zu krümelig (dann noch Ei ) etc...
Dann gleichmäßig auf einem Blech (auf Backpapier) verteilen, ich mach's gerne recht dünn, weil's dann knuspriger wird, evtl. noch Käse drauf und in den Ofen bei 200 Grad. Je nach Dicke ist er schon nach 20 - 30 Minuten fertig (kann man ja leicht ausprobieren, kleines Stück abschneiden)
Für kleinere Kinder dann in mundgerechte Stücke schneiden, fertig.
Eigentlich braucht man nicht mal unbedingt eine Beilage dazu, weil ja Brot und Gemüse schon drin sind. Aber natürlich kann man noch Nudeln oder Kartoffeln oder Erbsen oder oder oder... dazugeben. Wenn gewünscht, auch mit Soße, meine mögen's aber lieber ohne.
Liebe Grüße :wink2:
Das ist meine Rasselbande:
(geb. 32+2 SSW)

Beiträge: 1 104

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Name: heidi

Danksagungen: 146 / 137

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. Mai 2012, 21:01

:thumbsup: danke grisetta, der tipp mit dem blechhackbraten war toll!

ich mach ja sonst immer den "normalen", aber der auf dem blech hat mich jetzt in zeitnot schon mal gerettet!
heidi mit 2jungs und 1mädchen august 2008 29+6ssw und dem tollsten papi :love:

  • »grisetta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: Brandenburg, Nähe Berlin

Danksagungen: 159 / 91

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 4. Mai 2012, 22:03

Freut mich :D
Liebe Grüße :wink2:
Das ist meine Rasselbande:
(geb. 32+2 SSW)