Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juni 2012, 20:50

leicht erhöht schlafen...

unsre waren, dank des RSV, das erste Jahr nur erkältet und sollten erhöht schlafen.

So haben wir das Lattenrost des Gitterbettes schräg eingeschraubt und Handtücher als Schlaufen gewickelt.

Da haben wir die Mäuse reingelegt, so konnten sie nicht rutschen.

Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 523 / 1014

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Juni 2012, 21:16

Hallo,
wir haben bei einer Schaumstofffabrik in OHZ Keile zuschneiden lassen in 70 cm Breite. Die Keile haben zusammen keine 5,-Euro gekostet und wir brauchten nicht das komplette Bett um zu bauen.
Damit konnten wir am Anfang zwei nebeneinander unter die gesamte Länge von 140m der Matratze des Kinderbettes legen, damit alle drei quer nebeneinander und gleichzeitig auch erhöht liegen konnten. Nach dem Wechsel in drei Einzelbetten haben wir die Keile dann unters Kopfende gelegt, paßten dann einzeln in der 70 er Breite genau da drunter. Allerdings hatten wir damit nie das Problem, dass die Kinder runter gerutscht sind, hat aber trotzdem für gute Atmung geholfen und gegen die ganz schlimme Spuckerei gewirkt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: !
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!