Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 2. April 2012, 14:26

großes Küchenbrett

Mir waren die handelsüblichen Küchenbretter immer entweder zu klein oder zu teuer.

Arbeite viel mit Fleisch, möchte es dann gern auf einer Fläche ablegen können, ohne jedesmal die ganze Arbeitsplatte einzusauen.
Den Tipp hatte meine Mutter: Ich habe mir ein Stück Fensterbank im Baumarkt gekauft, stand bei den Resten, hat der lfd. Meter 1 € gekostet.
Den hab ich mir dort hälftig durchsägen lassen, kostet nix.

So hab ich zwei große Bretter, die nicht nach oben rutschen können und super groß sind.

Und wenn sie mal aufquellen oder eklig werden, kommen sie weg und eben neue her.
Meine halten jetzt schon über ein Jahr.

Hab mal eins auf unsrem Esstisch fotografiert.

LG
»sechs-kleine-hüpfer« hat folgende Dateien angehängt:
  • tisch.jpg (29,77 kB - 44 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Januar 2016, 00:23)
  • tisch2.jpg (33,12 kB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Januar 2016, 00:22)
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


Mathias

Facility Manager

  • »Mathias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Name: Mathias

Danksagungen: 78 / 11

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. April 2012, 15:16

guten Tip, den ich noch ergänzen möchte:

um die Haltbarkeit zu erhöhen kann man die Sägekante mit wasserfestem Holzleim (z.B. Ponal Weißleim wasserfest) ein bisschen widerstandsfähiger machen. Leim auftragen und mit dem Finger verstreichen dass alle Poren verschlossen sind.

Das sollte ein bisschen aufhalten

Gruß
Mathias
mit
Linda, Sarah und Tabea *5.5.10

Gerade im Verkehrsfunk gehört: es liegt ein Besen auf der Autobahn!

Mädels, alles OK oder ist jemand abgestürzt?


Ähnliche Themen