Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tiefschnee

Fortgeschrittener

  • »Tiefschnee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 13. Juli 2011

Wohnort: NRW

Danksagungen: 39 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Februar 2016, 21:51

Defekte TipToy Stifte

Hallo Zusammen,

es gibt eine Serie von TipToy Stiften, bei denen irgendwann der Lautsprecher knackt und dann überhaupt nicht mehr geht. Einen Teil kann man aus Kulanz beim Hersteller umtauschen.
Alternativ ist der Lautsprecher leicht zu tauschen und kostet lediglich 1Euro. Ich habe bereits bei unseren Stiften 2 repariert + Einige aus der Nachbarschaft.
Sollte Jemand einen defekten Stift hier aus dem Forum haben, kann er mich gerne anschreiben, für Forums-Mitglieder würde ich diese zum Selbstkostenpreis reparieren. Nur Porto hätte ich gerne und den 1 Euro für den Lautsprecher. Gerne Kontakt über Email.

Gruß Tobias

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 802

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Februar 2016, 22:30

Ist ja interessant.
Ich hab einen defekten hier liegen, weiß aber nicht, ob da "nur" der Lautsprecher kaputt ist.
Wie stelle ich das fest?
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Name: Dani

Danksagungen: 77 / 102

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 29. Februar 2016, 08:52

Mir geht es wie Jana. Der Stift ist einfach "tot" - aber ob das nur der Lautsprecher ist, weiß ich nicht..wir haben zwar über den kulanten Service einen Ersatzstift erhalten (mussten aber den defekten nicht zurück senden). Daher wäre es immer noch interessant, ob man diesen doch wieder "zum Reden" bringen kann ;-)
Viele Grüße
Dani mit Emma, Lena & Maya (10.12.2009 bei 32+2)

Angi

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Name: Angi

Danksagungen: 61 / 73

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 29. Februar 2016, 10:32

Aber ist man nicht froh, wenn die Dinger endlich Ruhe geben ? Wir waren mal in einem Laden, wo die Kinder 1000 Mal "Schaf" angetippt haben, das hat mir für immer und ewig gereicht. Ich liebe vorlesen ! Wann sonst kommt man mal so Ruhe ?
LG,
Angi

mit 8) 2004 und :drilli: 2011

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

Angi

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Name: Angi

Danksagungen: 61 / 73

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 29. Februar 2016, 10:35

Noch schlimmer war allerings das singende Liederbuch, das keine Melodie gerade spielte, sondern so eigenartige Versionen von ABC, die Katze lief im Schnee, und anderen, dass es einen gruselte.
LG,
Angi

mit 8) 2004 und :drilli: 2011

Angi

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Name: Angi

Danksagungen: 61 / 73

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 29. Februar 2016, 10:57

Entschuldigung für die kleine Polemik, ich bin immer gleich genervt, wenn hier noch mehr rumquasselt ... !
LG,
Angi

mit 8) 2004 und :drilli: 2011

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 523 / 1014

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. Februar 2016, 11:07

Entschuldigung für die kleine Polemik, ich bin immer gleich genervt, wenn hier noch mehr rumquasselt ... !

Ich kann Dir da nur zustimmen und voll verstehen!
Bei uns gibt es bis auf ganz wenige Ausnahmen (Spieluhren und ein Feuerwehrauto, sowie die Blaulichter von Duplo) kein einziges Spielzeug, dass selbsttätig und auf Knopfdruck Geräusche von sich gibt.
Es gibt für mich nichts schlimmeres als die Automatenstimmen und Geräusche, die in schlechter Qualität von so einem Plastikteil abgegeben werden und bei Kindern dann oft noch in Endlosschleife immer das gleiche Geräusch / Liedzeile in Dauerwiederholung..... :panik: Da werde ich total genervt und echt ungehalten! Und man lernt die Stille zu schätzen!
Wir lesen gerne selber vor und spielen mit den Kindern wenn Zeit dafür ist und Schafe sollen sie lebendig hören bei entsprechender Gelegenheit....

Trotzdem toll, dass Du Dich für die Stiftgeschädigten für diese Reparaturen anbietest, Tobias! :thumbsup:
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Name: Dani

Danksagungen: 77 / 102

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 29. Februar 2016, 11:24

Also wir haben praktischer Weise 3 Kinderkopfhörer ;-)
Da kann jedes Kind ein eigenes Buch ansehen und keiner stört den anderen bzw. mich :-)

Was Spielzeuge angeht, bin ich ganz bei euch - wir haben da auch eigentlich nichts, was Lärm von sich gibt
Viele Grüße
Dani mit Emma, Lena & Maya (10.12.2009 bei 32+2)

Tiefschnee

Fortgeschrittener

  • »Tiefschnee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 13. Juli 2011

Wohnort: NRW

Danksagungen: 39 / 0

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 29. Februar 2016, 11:30

Ihr könnt die Stifte ganz einfach testen, schliesst den Kopfhörer an und schaut ob der noch über die Buchse funktioniert, dann ist nur der Lautsprecher kaputt.

Davon ab, wir (bzw. die Kinder) nutzen die Stifte sehr sehr häufig und es sind tolle Lernbücher dabei. Die Kinder sind begeistert und lernen gleichzeitig dabei, auch pädagogisch wertvolle Sachen. Meiner Meinung nach sind die Töne auch hochwertiger als bei manch anderen tollen China-Ware Produkten und gut auf längeren Autofahrten mit Kopfhörer. Bei uns in der Bibliothek gibt es sehr viele Bücher davon. Aber natürlich ist vorlesen das Beste von Allem, was auch nicht zu kurz kommt. :) aber wie immer und überall, die Meinungen gehen immer weit auseinander....

Lea

Profi

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 29. Februar 2016, 11:59

Wir haben auch einen Stift. Mit Vorlesen ist es nicht zu vergleichen. Vorlesen ist und bleibt was es ist - Vorlesen.
TipToi ist ein Spielzeug. Inzwischen sehr vielfältig. Wir haben Spiele für die großen, ein paar Bücher und, was ich wirklich gelungen finde, die 100 Teile puzzle. Da haben wir schon manche Stunde als gesammte Familie vorgesessen und gestaunt.

Tobias, tolle Idee. Unser ist noch heile, aber ich werde an deine Worte denken. Danke!
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 802

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 29. Februar 2016, 17:19

Wir haben 3 Stifte und mittlerweile sehr viele Bücher. Die Kinder lernen einiges dadurch, wenn ich mal nicht Zeit habe. Auch im Urlaub sind die Sachen mit dabei.
Spiele haben wir auch mehrere, aber dafür mangelte es mir bisher an Zeit.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Ähnliche Themen