Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 26. August 2014, 18:22

Der Großteil sind "die üblichen Standardfragen", wie SSW, welcher KiWa usw.

Bei den in Prosa zu beantwortenden Fragen kann jeder selbst entscheiden, wieviel er von seinem Privatleben "verrät".

Außerdem erfolgt die Veröffentlichung anonym, d.h. jede teilnehmende Familie erhält eine Nummer o.ä.

Ich sortiere hier schon meine Themen, der Verlag schickt mir noch Ideen/Anregungen per Post......bin selbst schon ganz hibbelig.

Schaut es Euch dann erstmal an, ich denke nicht, dass es so konstruiert ist, dass man da im Interesse der Kinder o.ä. nicht mitmachen mag. Schriftsteller muß man auch nicht sein...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

artep145

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Name: Petra

Danksagungen: 27 / 61

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 26. August 2014, 19:45

Zu Kindergarten und Schule kann ich noch nichts sagen. Wenn Dir der Wahnsinn bis dahin aber auch genügt bin ich gern dabei!!
Petra mit Sohn J (09/08, 40+0, 4000g ;)) und Drilli-Mädels A,M,S (01/12, 34+3)( 2055g, 1660g, 1700g)

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 26. August 2014, 21:38

ich hatte selbst ein Mehrlingsbuch, welches nur Berichte drin hatte... zu den einzelnen Sationen/Kapiteln/Alter...
das habe ich regelrecht verschlungen...
es waren eine Menge Familien, die immer wieder zu Wort kamen...

ich muss mal suchen...
hab gesucht - finds nicht mehr...

aber ist auf jeden Fall eine Neuauflage (also aktuell in heutiger Zeit) wert
und hier ja auch speziell auf Drillinge bezogen...

das Buch, welches ich gelesen hab, war speziell Zwillinge und ein paar wenige Drillinge...
aber es hat sich super gelesen... die verschiedenen Erfahrungen...

KLASSE Jana!!!!

wie schaffst du das alles nur?!?!?!!

das wird mir ewig ein Rätsel sein....... ????????????

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Wohnort: Vorderpfalz

Danksagungen: 2 / 12

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 28. August 2014, 20:40

Hätte auch Lust mitzumachen :) !
PlanB07 mit Tick, Trick & Track (* 11/11 in SSW 26+4 mit 550, 760, 730g)

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 11. August 2014

Danksagungen: 16 / 6

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 28. August 2014, 21:07

Ich hab das Buch in der Schwangerschaft gelesen, verliehen und nciht zurückbekommen.

Jetzt so direkt vor "meinem" Buch möchte ich kein anderes Buch lesen, um nicht unbewußt abzukupfern.

Soweit ich mich erinnere, hat Frau Grützner-Könnecke ihr Buch selbst geschrieben, um Beiträge anderer Familien bereichert. Bei meiner Idee soll es genau umgekehrt sein, die Sammlung der Drilli-Eltern soll zu Wort kommen. Ich werde nur aus den Zahlenwerten paar Statistiken/Tabellen machen (SSW, Gewichte usw.), aber die Texte sollen von den Familien in unbearbeiteter/unkommentierter/unbewerteter Form übernommen werden, lediglich sortiert nach Fragestellung.
Das ist sicher schlau, das Buch nicht noch einmal zu lesen. Dein Plan hört sich nach einer Super Ergänzung an. Wie Du dafür die Zeit und Energie findest, ist erstaunlich.
Zwei Mädchen und ein Junge 2012 (SSW 27+1, 914 g, 923 g, 945 g)

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 3. August 2013

Name: Merle

Danksagungen: 12 / 1

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 28. August 2014, 23:39

Wir machen auch gerne mit!
Liebe Grüße Merle

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 2. September 2014, 00:26

Aktuelle Infos:

Der statistische Teil ist total anonym. Da werden zu allen Fragen nur die Prozentwerte ausgerechnet. Wenn man jedoch einen Erfahrungsbericht schreibt/liest, denke ich, schreibt und liest sich dieser besser, wenn man auch Namen für die Kinder verwendet. Hierzu mache ich mir noch Gedanken. Aktuell könnte ich mir vorstellen, dass Nachnamen weggelassen und Vornamen gleich beim Schreiben selbst geändert werden (wenn man dies möchte). So der aktuelle Stand der Dinge...Konzept und Fragebogen sind ca. zu 80% fertig.

Vor Veröffentlichung werden den Familien ihre eigenen Textpassagen nochmal zugemailt, um die ausdrückliche Genehmigung einzuholen. Dies gibt der Verlag so vor.

Ebenso vom Verlag vorgegeben: 240-280 Seiten (A5), der Buchdruck erfolgt per "book on demand", ein eBook wird es ebenfalls geben.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 896

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 281 / 191

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 2. September 2014, 08:37

Hallo Jana,

klar sind wir dabei, mit Freuden! Und Zeit findet sich immer...wenn ich ellenlange Beiträge hier schreiben kann, kann ich das sicher auch woanders.

Was ich bei älteren Drillingen interessant fände, wäre, die ganze Sache aus ihrer Perspektive zu schildern.
Ich weiß nicht, ob meine da mitmachen würden, die Mädchen wohl eher als Fritz, aber man kann's ja mal versuchen.
Ich habe immer den Eindruck, daß ich die ganze Drillingsgeschichte vielleicht viel zu rosig sehe, auch für die Kinder, und vielleicht sieht es in ihren Augen ja ganz anders aus. Zum Beispiel hat Friedrich schon öfter sehr nachdrücklich festgestellt, daß er wohl NIEMALS Kinder bekommen werde. Zu viel Arbeit, brüllt rum und scheißt die Windeln voll. Amalia und Elisabeth sehen das positiver. Ob das wohl auch an der Drillingskonstellation liegt?
Und ein anderer Punkt wäre - wie sehen es die Geschwister? Finden sie es schön, lästig oder gar traumatisierend?

Wenn es nicht zuviel Arbeit ist, fände ich es klasse, in dem Fragebogen noch ein paar Fragen an die Kinder zu richten.

Ach ja, und Nachnamen weglassen fände ich auch gut. Nicht wegen der Anonymisierung, da pfeife ich drauf - aber mein Nachname ist so häßlich! Ich habe mich in 45 Jahren immer noch nicht dran gewöhnt, und wenn mich jemand mit "Frau Röben" anspricht, muß er es meist mehrmals tun, da ich nicht sofort drauf reagiere. Frau Röben ist meine Mutter, ich bin Eva...aber auch da geht es ja nicht nur um uns, die Kinder haben manchmal ganz andere Ansichten, vielleicht wollen SIE ja nicht, daß man sie in irgendeinem Buche wiedererkennt?

Alles Liebe,

Eva
Eva

mit Yusuf (10.12.1998) und
Amalia, Friedrich und Elisabeth (07.08.2002)

Seid umschlungen, Millionen
Diesen Kuß der ganzen Welt!
Brüder, überm Sternenzelt
Muß ein lieber Vater wohnen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AnJoNiLuMiAn, rike0709, kuschelmops

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 523 / 1014

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 2. September 2014, 11:21

Wenn es nicht zuviel Arbeit ist, fände ich es klasse, in dem Fragebogen noch ein paar Fragen an die Kinder zu richten.

Super Idee! :thumbsup:
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 2. September 2014, 14:12

Ich finde die Idee auch super!

Frag mal Deine Kinder!
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Name: Svenja

Wohnort: Tostedt

Danksagungen: 8 / 20

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 3. September 2014, 08:16

Ich mache auch mit!
LG Svenja mit :drilli: T. 1190g, B. 980g, M. 1450g, geb. 06.04.2014

zwergerl

Fortgeschrittener

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 25. April 2014

Name: zwergerl

Danksagungen: 63 / 87

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 3. September 2014, 11:30

Was Schwangerschaft und die erste Zeit danach betrifft, bin ich auch dabei.
Ich hab das in der Schwangerschaft so schade und traurig gefunden, dass es echt kein Buch außer das besagte gibt, in dem auf die Probleme einer Drillingsschwangerschaft eingegangen wird. Da waren die Fragebögen hier das wirklich einzig hilfreiche, weil auch im Buch Drillinge so viele meiner Fragen einfach unbeantwortet geblieben sind.
Ich finde die Idee superklasse :thumbsup: - schön, dass es auch einen Verlag gibt, der so etwas untstützt!
:beer: :wink:

Kröte, Schnecke und Würmi (08/2014 bei 30+4)

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Name: Dani

Danksagungen: 77 / 102

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 3. September 2014, 12:24

Also ich finde die Idee auch sehr gut und würde mich auch gerne daran beteilligen.
Viele Grüße
Dani mit Emma, Lena & Maya (10.12.2009 bei 32+2)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 3. September 2014, 12:29

VIELEN DANK, Leute!

Der Excel- Fragebogen ist fast fertig (wird ne Statistik/Tabelle). Die Fragen für die Erfahrungsberichte muss ich noch sichten/sortieren.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 14. März 2012

Name: Vanessa

Danksagungen: 12 / 13

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 3. September 2014, 19:04

Also wir sind auch gerne dabei! Tolle Idee und sicher hilfreich für alle, die "davor" stehen...
Viele Grüße,

Vanessa

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 3. September 2014, 21:30

Ich bin auch dabei. Mit Fragebogen immer gerne, denn im Texte verfassen bin ich keine Leuchte, das klingt bei mir immer alles so staub trocken und langweilig :(
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 3. September 2014, 21:36

Ich bin auch dabei!
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

Beiträge: 896

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 281 / 191

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 6. September 2014, 12:37

Hallo,

bevor ich am Mittwoch nach Bujumbura geflogen bin, habe ich noch schnell die Kinder gefragt, was sie von der Idee mit dem Buch halten, und ob sie mitwirken wollen. Alle außer Friedrich wollen, und Amalia fing sofort an, aufzuzählen, wie scheiße es doch sei, Geschwister zu haben. Ich denke, man muß schon vernünftige Fragen stellen, um nicht völlig unreflektierte Antworten zu bekommen, die nur vom eben erst gewaltsam gelösten Streit künden. Meine Kinder würden vermutlich auch einfach drauflosschreiben und von ihrer Situation als Drillinge berichten, aber das Ergebnis wäre sicher nicht komplett und hinge von der momentanen Stimmung ab.

Vielleicht kann man Dinge fragen wie:
- mit wem sie am häufigsten spielen (Freunde, Drillingsgeschwister, andere Geschwister)
- wem sie am liebsten ihre Geheimnisse anvertrauen (Freunde, Drillingsgeschwister, andere Geschwister, Eltern, noch andere Personen)
- mit wem sie am häufigsten streiten (Freunde, Drillingsgeschwister, andere Geschwister, Eltern, noch andere Personen)
- was das Beste daran sei, viele Geschwister zu haben
- was das Schlechteste daran sei
- was das Beste daran sei, gleichaltrige Geschwister zu haben
- was das Schlechteste daran sei
- was das Beste und Schlechteste am Einzelkinddasein sei
- wie sie auf drillingstypische Phänomena reagieren: Aufmerksamkeit oder materielle Dinge teilen müssen (müssen sie?), "interessant" für andere zu sein - ist diese Aufmerksamkeit angenehm und man fühlt sich als etwas besonderes, oder nervt sie?
- ob sie sich als Drillinge in irgendeiner Hinsicht stärker fühlen als andere (man hat immer einen Verbündeten dabei, man kann sich zu dritt Dinge trauen, vor denen andere Angst haben) oder eher benachteiligt (zum Beispiel, daß es so gut wie gar keine Bücher, Spiele oder Filme gibt, in denen sie ihre persönliche Situation widergespiegelt sehen - meine haben, als sie klein waren, furchtbar gern die Abenteuer von "las tres mellizas" geschaut, aber ich glaube, das ist eine absolute Ausnahme)?
- ob sie in Schule/ Kindergarten mit ihren Geschwistern zusammen sind oder getrennt, ob sie das gut finden (warum?) oder lieber anders hätten
- ob sie gerne noch mehr Geschwister hätten
- ob sie gerne eigene Kinder hätten
- wie sie reagieren würden, wenn sie jemals Drillinge bekämen

Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Wie ihr seht, habe ich in Bujumbura nicht viel zu tun, kann mich also auf der Drillingsseite herumtreiben...aberich war heute morgen schon auf der Mülldeponie und in der Kläranlage; es ist also keine pure Verschwendung von Steuergeldern...

Alles Liebe, und ich bin schon gespannt auf das Buch!!!!

Eva

P.S. Jana, ich hoffe, du siehst diese ellenlange Liste nicht als Einmischung oder Aufdringlichkeit; sie ist mir beim Schreiben so eingefallen, und du kannst sie natürlich komplett ignorieren.....
Eva

mit Yusuf (10.12.1998) und
Amalia, Friedrich und Elisabeth (07.08.2002)

Seid umschlungen, Millionen
Diesen Kuß der ganzen Welt!
Brüder, überm Sternenzelt
Muß ein lieber Vater wohnen!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AnJoNiLuMiAn, Anna5

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 6. September 2014, 21:38

Liebe Eva,
DANKE! Ja, mir kam auch der Gedanke, wenn man die Kids einfach drauflos schreiben ließe (auch die "normalen/zusätzlichen" Geschwister)....würde unstrukturiert die momentane Stimmung verwurstet.
So ein Fragebogen macht Sinn! Ich werde die Fragen übernehmen! VIELEN DANK!
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Klippe

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Name: Klippe

Danksagungen: 11 / 4

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 7. September 2014, 07:42

Die Idee finde ich interessant. Mich haben in der letzten Zeit besonders Fragen zum Thema gemeinsam/ getrennt interessiert, z.B. gemeinsam in eine Gruppe/Klasse, eigenes Zimmer ja/nein, wie erkenne ich Kleidungsstücke wieder, Sortierung von Spielzeug/Kleidung, Freizeitgestaltung, eigene Freunde etc. . Ich würde gerne mitmachen bei so einem Projekt.
Viele Grüße von Klippe

.........................................................

Zweieiige Drillingsjungs seit Juni 2008

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!