Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kuschelmops

Erleuchteter

  • »kuschelmops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 517 / 1006

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 26. Dezember 2014, 16:43

Rollschuhe für schmale Füße?

Hallo,

meine beiden Damen haben sich zu Weihnachten Rollschuhe gewünscht- Und auch bekommen....
Jetzt habe ich aber das Problem, welches ich befürchtet habe.
Die größere Dame paßt in Ihre Rollschuhe ganz gut rein, es sind größenverstellbare Rollerskates, keine Inliner, weil ich denke, dass sie mit Inlinern dank Gleichgewichtsproblemen noch größere Probleme bekommen wie mit Rollerskates. Auf vier Rollen steht ein wackeliges Anfängerkind einfach sicherer.

Bei der kleineren Dame gab es gestern Probleme und auch schon erste Tränen.
Sie hat so schmale Füße, dass schon Schuhe kaufen bei ihr zum Problem wird und diese Rollschuhe sind ihr einfach viel zu weit! In der Länge passen sie knapp, könnten zwar noch etwas kleiner sein, aber eigentlich könnte sie von der Länge auch die vorhandene Größe schon knapp tragen. Das Problem ist aber vor allem die Breite. Der Schuh läßt sich nicht ausreichend schnüren, um fest am Fuß zu sitzen, auch die Klettverschlüsse lassen sich nicht ordentlich spannen. Ist alles einnfach viel zu weit!
Nun meine Frage an die Leute mit schmalfüßigen Rollschuhkindern.
Welchen Hersteller könnt Ihr empfehlen? Wer macht Rollschuhe (keine Inliner!) für extrem schmale Füße?
Wenn ich da keine Lösung finde, ist hier jemand sehr unglücklich! ;(
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

TineD

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 6. August 2012

Name: Tine

Wohnort: Kreis Hameln- Pyrmont

Danksagungen: 67 / 26

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. Dezember 2014, 18:02

Könnten sonst eventuell Skisocken oder diese Innenschuhe für Gummistiefel Abhilfe schaffen?
Liebe Grüße Tine

kuschelmops

Erleuchteter

  • »kuschelmops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 517 / 1006

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. Dezember 2014, 19:17

Könnten sonst eventuell Skisocken oder diese Innenschuhe für Gummistiefel Abhilfe schaffen?

Nein!
Zwischen den ganz eng geschnürten (mehr geht nicht!) Schuhschaft und ihrem Bein/Knöchel passen locker zwei meiner Finger!
Der Fuß rutscht haltlos im Schuh herum...
Sie kann den Schuh ausziehen, ohne die Schnürung und die Klettbänder zu öffnen, rutscht einfach heraus. Damit kann sie nicht fahren, weil keine der eingearbeiteten Stützfunktionen am Fuß/Knöchel bei ihr funktionieren würde! :fie:
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Dezember 2014, 20:46

Wir haben Rollschuhe, bei denen man seinen eigenen Schuh anzieht.
Der "Rollschuh" ist nur eine Schiene mit den 4 Rollen, die man sich mit diversen Schnürungen um den eigenen Schuh bindet.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 26. Dezember 2014, 20:48

Sowas, auf die Schnelle gegoogelt:
http://www.amazon.de/HUDORA-22006-03-Rol…9623210&sr=1-42

Wobei es dies auch noch in stabilerer Ausführung gibt!
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 26. Dezember 2014, 20:55

An so was habe ich auch gedacht, was Jana geschrieben hat.
Fahr mit ihr doch mal zu Decathlon nach Bremerhaven und lässt euch beraten, dort kann sie auch anprobieren und wenn nix dabei ist können die vielleicht was passendes raussuchen.
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

kuschelmops

Erleuchteter

  • »kuschelmops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 517 / 1006

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 26. Dezember 2014, 21:14

Sowas, auf die Schnelle gegoogelt:
http://www.amazon.de/HUDORA-22006-03-Rol…9623210&sr=1-42

Wobei es dies auch noch in stabilerer Ausführung gibt!

Ja, über solche Modelle hatten wir am Anfang auch nachgedacht. Aber eigentlich wollten wir halt so einen richtigen Rollerskate mit festen Schuhen dran, die auch schon eine Stützfuntion für die Füße haben.
Denn mit den eigenen Schuhen sind halt die Knochen und Bänder am Fuß so völlig ungeschützt, wenn die Kinder umknicken oder stürzen, was ja anfangs oft vorkommt. Leider ist da wohl an was Passendes nicht zu denken....

Vielleicht fahre ich morgen wirklich mal zu Decathlon und schaue, was es dort so gibt. Ansonsten müßte ich dann auf das oben genannte Modell ausweichen, wobei ich da auch schon sehe, dass ich wohl den Riemen der oben am Knöchel lang läuft niemals auf ihre schmale Länge werde einstellen können. Ihre Beine und Füße sind einfach nur Knochen mit etwas Haut drüber und der Riemen ist einfach viel zu lang! ;(

Ansonsten werde ich ihr dann wohl ein Skateboard kaufen.

Protectoren habe ich übrigens für sie bekommen, in XXS, das ist die Größe für Dreijährige und die kann ich gerade fest genug befestigen, wenn sie eine Jacke oder einen Pullover trägt. Bei dünnerer Kleidung werden sie ihr vom Arm, bzw. Bein fallen 8o !
Aber da muß sie halt was entsprechendes drunter tragen, dann tut auch der Sturz nicht so weh!
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

NaDaLi

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: mitten in der Mitte

Danksagungen: 29 / 28

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 27. Dezember 2014, 00:24

Hallo Corinna,

ich habe neulich auch einmal nach schmalen Skates geschaut. Ich fand, dass diese am Schaft recht schmal aussahen:

http://www.amazon.de/Kinder-Inline-Skate…f%C3%BCr+kinder

Heisst nicht, dass sie das auch sind. Müsstest du sicher ausprobieren. Aber sie sind verstellbar ab Größe 26 und bei der Schuhgröße ist das Bein doch gewöhnlich noch nicht sooo "rund". Das sind zwar Inliner, aber mit einem zweiten Rad in der hinteren Reihe, wenn man mag. Also ein "Dreirad".
Wir haben dann einfache, ausrangierte Inliner von den Nachbarskindern bekommen. Unsere schmalere Maus ist aber nicht so schrecklich dünn, daher ging das dann auch und ich habe nichts Neues kaufe müssen.

Liebe Grüße!
Nadali

-----------------------------------------------------------------
Erstens kommt es anders- und zweitens als man denkt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 27. Dezember 2014, 21:10

Und warst du heute noch los?
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

kuschelmops

Erleuchteter

  • »kuschelmops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 517 / 1006

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 27. Dezember 2014, 21:49

Und warst du heute noch los?

Ja, weder bei Decathlon noch bei Vosswinkel bekommt man überhaupt Rollschuhe, die führen beide nur Inliner.
Der Verkäufer bei Vosswinkel riet zum nach hinten schieben des Rollschuhfahrbeginns und er riet auch ab vom Inlinerkauf, denn seiner Meinung nach hätte sie bei den Inliner-Schuhen das gleiche Problem, die sind auch alle eher breiter geschnitten. Teilweise packen die bei Vosswinkel Einlegesohlen in die Schuhe, aber ihre Beine werden dadurch ja auch nicht dicker und der schmale Fuß rutscht dann eben einfach ein bißchen nach oben, hat aber insgesamt immer noch keinen Halt in dem Schuh.
Ich überlege jetzt eventuell noch einmal probeweise dieses Model zum Unterschnallen unter ihre eigenen Schuhe zu bestellen.
Alternativ vielleicht ein Skateboard oder ein Einrad mitsamt passendem Trainingskurs im Sportverein(davon ist sie auch schon seit einiger Zeit sehr fasziniert)?
Wir denken hier gerade mit der kleinen Dame alle Möglichkeiten durch....
Mal sehen zu welchem hoffentlich konstruktiven Ende das führen wird! :hmm:
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuschelmops« (27. Dezember 2014, 21:58)


cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 27. Dezember 2014, 21:55

Schade ich hatte gedacht das die euch weiter helfen können. Dann hoffe ich das hier eine gute Lösung findet. Einrad soll sehr gut sein wegen Gleichgewicht, vielleicht wäre das ja ne tolle Alternative.
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

  • »Laurilaa« wurde gesperrt

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Danksagungen: 1 / 3

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Januar 2015, 10:26

diese Einlagen gibt es übrigens bei amazon, heißen glaub ich small feet

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Ähnliche Themen