Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Januar 2014, 17:33

Risiken und Nebenwirkungen im Drillingspapa-Leben

Risiken und Nebenwirkungen im Drillingspapa-Leben:

Der Papa kommt spätnachmittags von Arbeit.......und fällt erstmal kraftlos ins Bett........
bevor er sich zur nächsten "Schicht" wieder aufraffen muß,
weil die Mama mit den 2 Mittleren zum Schwimmkurs geht.
Schlafen in Etappen...kurz vor der Kraftlosigkeit...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Silke

Profi

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Januar 2014, 18:24

Der Vater dieser Drillinge würde dem Vater der genannten Drillinge Folgendes sagen:
"Ey Kumpel. Fang ja nicht an zu jammern. Du darfst wenigstens erst mal kraftlos ins Bett fallen. Ich kommen nach Hause und habe die Brut schon am Hals, bevor ich überhaupt die Jacke ausgezogen habe. Wenn ich Glück habe, darf ich etwas Essen. Meistens eher nicht. Genieß die drei Minuten im Bett und denk dran, es könnte immer schlimmer kommen!"

:D :D :D :D
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

Lea

Profi

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Januar 2014, 19:11

Ja, ich stimme Silke zu.
Vorallem werden die Vorderung immer bedeutender.
Der Papa kommt um 17:30 von der Arbeit heim, hat die Jacke noch an und die Tasche in der Hand - fegt schon das erste Kind um die Ecke.
Ein "Hallo" ist inzwischen überflüssig, es ist wichtiger SOFORT mit ihm zu sprechen. Und NUR wichtige Dinge. Zb. über Comqutersachen, oder was es mal machen will wenn es denn mal ein Handy hat...und schon flitzt Kind zwei herran und erklärt das sie nicht mehr die Freundin von xy ist weil...die das und das und dann kam noch yx und mischt sich ein....und dann...
und zack - Kind Nr. drei das ihm freudig um den Hals fällt "PAAAAPIIIIIII !!! Wann fahren wir mal wieder schwimmen, musst du denn immer so spät kommen, hast du hunger? Heut gibts was was ich nicht mag! Rate mal??? Musst du heut noch weg? Wann kommt dein Arbeitskollege mal wieder mit? Heute in der Schule war......

Deine kommt Heim und darf ins Bett??? LUXUS.... :D :D :D
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

Silke

Profi

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Januar 2014, 19:45

Kichert hier. Lea, exakt so läuft es ab. Treffend erklärt....

Gruß
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

Beiträge: 1 104

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Name: heidi

Danksagungen: 146 / 137

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Januar 2014, 20:08

*grins*

bei uns läuft das ganz genauso... :D
heidi mit 2jungs und 1mädchen august 2008 29+6ssw und dem tollsten papi :love:

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Januar 2014, 20:09

Er rief extra 5 Min. VOR seinem Eintreffen an, um mir mitzuteilen, daß er im Treppenhaus gaaaanz leise nach oben schleichen wird, damit die Kids ihn nicht bemerken.

Zitat: "Mir geht es nicht gut."
Ich dachte natürlich gleich an Magda, meinen Feind. :lol:
Bei Info der allgemeinen Erschöpfung entspannte ich mich wieder. :D
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Ähnliche Themen