Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Angi

Fortgeschrittener

  • »Angi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Name: Angi

Danksagungen: 61 / 73

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Dezember 2013, 00:02

Nikolaus gut überstanden

Liebe Leute,
Ich hoffe alle hatten ein schönes Nikolausfest ! Bei uns war es sehr nett - aaaber ich war dann irgendwann leicht gestresst davon, wieviele Äpfel, Mandarinen, Süßigkeiten man in kurzer Zeit auseinander zerren, anbeißen, weglegen ... kann. Uff, das war mit einem Kind etwas übersichtlicher. Wie unter Pirranas gefallen, als hätten sie wochenlang gefastet !

In diesem Sinne weiterhin eine besinnliche Adventszeit !
LG,
Angi

mit 8) 2004 und :drilli: 2011

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Dezember 2013, 00:44

Wie unter Pirranas gefallen, als hätten sie wochenlang gefastet !
:thumbsup:
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 943

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 527 / 1018

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Dezember 2013, 10:43

Da hilft nur dem heimischen Nikolaus strikte Anweisungen zu geben, den essbaren Anteil der Gaben sehr übersichtlich zu halten!
Zu Nikolaus kommen bei uns irgendwie von allen Seiten Süßigkeiten her, unkontrollierbar, von daher war unser eigener Beutel nur relativ sparsam bestückt (pro Kopf ein kleiner Schokoklaus, eine Mandarine und drei Walnüsse, sowie drei kleinen Schokokugeln).
Und dann ist es immer noch zuviel!
Allerdings habe ich ein großes Auge darauf, wer was auspackt und ob es dann auch aufgegessen wird, bevor das nächste Teil ausgepackt wird.
Es gibt hier außerdem die Regel, dass sie nur in der Küche essen dürfen, was das ganze auch wieder übersichtlicher macht und dem Fresswahn vorbeugt. Denn während des Spiels haben sie dann meist keine Lust, sich in die Küche zu setzen, um zu naschen. Sie haben jetzt ihre Nikolaussäckchen als Vorrat an ihrem Stuhl hängen. Dort wird alles rein gepackt, was sich jetzt so an Süßkram ansammelt und sie teilen sich das im großen und ganzen selber ein, wann sie es essen, unter der Voraussetzung, dass eben nix anderes mehr angebrochen ist.
Beim letzten Weihnachtsfest hatte Paula´s Nikolausbeutel bis Ostern Inhalt. Dann hat sie ihr Osternest bekommen, nachdem der letzte Rest des Schoklauses verspeist war (den hat sie sich dann mit Mathilda geteilt).
Deine sind noch etwas kleiner, in dem Alter habe ich die Rationierung vorgenommen!
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. Dezember 2013, 12:25

bei uns ist es auch so das von da noch was kommt und von da noch was kommt deswegen hatte jeder drei teile an süßkram dafür gab es für jeden noch ein freundebuch.

bei oma gab es dann aber natürlich auch noch eine tüte mit schokosachen und gestern auf dem weihnachtsmarkt hatte der weihnachtswichtel auch noch schokolade verteilelt.

leztes jahr hatte ich für jeden einen bunten teller gemacht, auch das gibt es dieses jahr nicht mehr...... es gibt ein für alle 5 .
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

Angi

Fortgeschrittener

  • »Angi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Name: Angi

Danksagungen: 61 / 73

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Dezember 2013, 00:11

Das mit den kleinen Portionen klingt gut, dann ist es wenigstens irgendwann alle. Und das mit den Säckchen am Stuhl gefällt mir auch, das machen wir nächstes Jahr auch, oder vielleicht schon an Weihnachten. Weniger ist mehr, und das ist dann ja wieder das Gute, dass man weniger nimmt und sich damit besser fühlt.
LG,
Angi

mit 8) 2004 und :drilli: 2011

Ähnliche Themen