Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 798

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Mai 2014, 18:10

Nebenwirkungen der Ähnlichkeit

Ist mir die Tage vermehrt aufgefallen....

Fragt man die Kinder: "Wer möchte dies und jenes???"
Dann lautet die Antwort bei den Jungs nicht: "ICH!"
Sondern sie rufen ihren Namen!
Oder: "ICH, + Namensnennung."

Eine Erfahrung aus dem Kindergarten....ein Großteil des dortigen Personals kann sie noch immer nicht unterscheiden.
Gestern wollte, als ich nachmittags kam, die Praktikantin L. ein Ritterkostüm anziehen, mit der Aussage, Du wolltest das doch vorhin.
L.: "Das stimmt doch gar nicht."
Sie: "Ach, L. gib doch zu, daß Du mich gerade veräppeln willst."
Anmerkung von mir: Morgens ist M. mit dem Kostüm in die Kita, und Verwechslungsspielchen à la "Doppeltes Lottchen" haben sie bisher noch nie gemacht.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 1 104

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Name: heidi

Danksagungen: 146 / 137

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Mai 2014, 20:54

:D das kenne ich aber auch von meinen jungs - kommt bei ihnen aber eher von mir, weil sie sehr ähnliche stimmen haben. und wenn einer aus dem kizi ruft habe ich öfters gefragt " wer ist ich ? "

das hat man nun davon...ich staune aber immer wieder bei deinen jungs, dass sie nicht einmal die engeren Bezugspersonen unterscheiden können. ich stelle mir einfach vor, dass es möglich ist, wenn man sie so häufig sieht, aber vielleicht täusche ich mich da...
heidi mit 2jungs und 1mädchen august 2008 29+6ssw und dem tollsten papi :love:

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 798

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2014, 21:29

dass sie nicht einmal die engeren Bezugspersonen unterscheiden können
Zu oft wechselndes Personal.
Die 2 Erzieherinnen, die fest zur Gruppe gehören, können sie unterscheiden.
Der Nachmittag wird zu oft von Praktikanten und Springkräften abgedeckt...und die geben sich keine Mühe...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 1 104

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Name: heidi

Danksagungen: 146 / 137

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2014, 21:58

immerhin können es die 2 Erzieherinnen :thumbup: ! ja wirklich blöd mit ständigem wechsel, und jetzt irritiert es die jungs sicher...

warte mal wenn sie merken dass es durchaus Vorteile hat wenn sie praktisch keiner unterscheiden kann ;)
heidi mit 2jungs und 1mädchen august 2008 29+6ssw und dem tollsten papi :love:

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 16. Mai 2014, 08:00

jana, du ziehst sie doch auch farblich getrennt an, oder?! war doch so...

ich meine eine farbe einem namen zuordnen, müsste doch möglich sein, oder?!?!!?

also bei uns ist mir das noch nicht aufgefallen... und nachmittags sind auch immer irgendwelche praktikanten,
azubis da.... ??? muss ich mal fragen, ob die die jungs auseinander halten können...
ist im grunde ja nur farben-Zuordnung!!

bin mal gespannt!

Silke

Profi

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 16. Mai 2014, 12:13

jana, du ziehst sie doch auch farblich getrennt an, oder?! war doch so...

ich meine eine farbe einem namen zuordnen, müsste doch möglich sein, oder?!?!!?

Ich glaube, ganz so einfach ist das nicht.
Meine direkte Nachbarin hat eineiige Zwillingsmädchen. Sie hat jedem immer gesagt, dass die Mädels unterschiedliche Ohrringe haben. Das wäre ein sicheres Zeichen für die Unterscheidung. Und ihr könnt mir glauben, ich kann mir bis heute nicht merken, welches Mädel welchen Ohrring trägt.
Und ich hatte, als diese Mädels noch kleiner waren, fast täglich mit ihnen zu tun.
Ich schaffe es einfach nicht.
Ich frag sie dann halt........jedesmal neu.... :wacko:
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 798

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 16. Mai 2014, 12:21

jana, du ziehst sie doch auch farblich getrennt an, oder?! war doch so...
Das machen wir schon eine ganze Weile nicht mehr, sie werden fast immer gleich angezogen.
Warum?
Bei verschiedenen Sachen gibt es STREIT...sie zoffen sich dann, weil sie beide das selbe anziehen wollen. ?(
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 16. Mai 2014, 22:19

jana, du ziehst sie doch auch farblich getrennt an, oder?! war doch so...
Das machen wir schon eine ganze Weile nicht mehr, sie werden fast immer gleich angezogen.
Warum?
Bei verschiedenen Sachen gibt es STREIT...sie zoffen sich dann, weil sie beide das selbe anziehen wollen. ?(

:D Das kommt mir bekannt vor! Es fängt bei uns gerade an und ich habe beschlossen alles nur noch gleich zu kaufen (bisher war ich Verfechter von unterschiedlichem anziehen), selbst für das Mädel, sie will alles von den Jungs anziehen. Letzt fragte mich doch jemand: Was haben wir denn da, Mädchen oder Junge? :wacko:
Diesen nervtötenden Streit werde ich so weit wie möglich reduzieren.
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 114 / 177

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 16. Mai 2014, 22:39

"ICH, + Namensnennung."

So ist das bei uns auch. Liegt aber auch daran, dass ich sie oft nicht auseinanderhalten kann, wenn ich mit ihnen durchs ganze Haus kommuniziere. Ich frag dann, "wer ist ich?"
Antwort: "Ich-Victoria!"
sie werden fast immer gleich angezogen.

Meine haben inzwischen komplett verschiedene Klamotten, zudem auch ihren ganz eigenen Stil. Ich habe dieses Jahr jede Menge Kleidung auf Basaren gekauft. In der Vergangenheit habe ich viel Geld für neues Zeug ausgegeben. Mit dem Ergebnis, dass sie es dann nicht anziehen wollen. X( Sie würden auch wegen des Verwechslungsrisikos nie die selben Sachen in KiGa anziehen. Ich habe den Eindruck, dass sie das auch echt nervt. Ganz klare Regel unter den Mädchen. Charlotte hat immer zwei Zöpfe und Victoria einen. Vor kurzem wollte ich Charlotte einen Pferdeschwanz machen. Da hat sie sich wehement gewehrt, weil sie sonst verwechselt werden. Am Wochenende ist das erlaubt. :D


Stress bei der Klamottenwahl haben wir trotzdem regelmäßig. Das war bei meinen Großen bis sie 10 oder 11 waren nie ein Problem. Da wurde angezogen, was ich hingelegt habe.
Liebe Grüße
Diana

mit J. *97, J. *98 und Mädchen Trio: Charlotte, Clara und Victoria *06/09 :drilli:

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 16. Mai 2014, 23:11

Ich hoffe ja, dass sich das vielleicht bald wieder legt. Bisher ist auch alles unterschiedlich, da ich kaum Sachen kaufen mußte, immer hat jemand etwas geschenkt, aber was ich selber kaufen muß wird von nun an gleich gekauft.
Mit den meisten Klamotten geht es momentan noch, aber ihre Kappen oder Mützen werden immer gegenseitig mit viel Tränen vom Kopf gerissen und die Kinder sind sich nur noch am jagen und übereinander herfallen deswegen. Die Schlafanzüge sind auch ein Problem.
Also keine Ahnung, ob das der Beginn von mehr ist oder sich wieder nach kurzer Zeit legt oder nur bei Kappen und Schlafanzügen verbleibt. :D
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 798

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 16. Mai 2014, 23:12

Da hat sie sich wehement gewehrt, weil sie sonst verwechselt werden.
Krass.
Also ist nicht nur unsere Kita zu oberflächlich...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Ähnliche Themen