Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »Sonne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 3. August 2013

Name: Merle

Danksagungen: 12 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Oktober 2014, 22:05

Ich mag keine Elternabende

So, erster Elternabend im neuen Kindergarten ist geschafft und ich habe mich voll in die Nesseln gesetzt.
Tagelang ging es zwischen den Müttern und das Thema freies Frühstück ja oder nein. also sprach ich dieses Thema bei diesem Elternabend an. Es gab eine richtige Dikussion zwischen mir und den Erziehern, die darin gipfelte, dass mir eine Erzieherin mit schriller Stimme anbot einen Tag im Kindergarten zu hospitieren!!! :dash:
keine, aber auch keine einzige der anderen Mütter sagte ein Wort sondern starrten bertreten auf ihre Füße. Ich bin so sauer, ich bin nicht auf den Mund gefallen aber mich so stehen zu lassen ist echt nicht fair!
Ich bin jetzt die blöde zickige Mutter und habe natülich Angst, dass meine
Kinder darunter leiden evtl. nicht zum Spielen eingeladen werden, oder von den Erziehern anders behandelt werden. Oh man, hätte ich mal meine große Klappe gehalten, dann hätte ich jetzt nicht so eine paraneua (schreibt man das so? )
Bein nächsten Elternabend setze ich mich in die letzte Reihe und halte meinen Mund, egal was kommt.
Liebe Grüße die ziemlich wütende Merle :grummel:

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Oktober 2014, 22:37

Nein mach das nicht! Es ist gut wenn man denn Mund auf macht und was sagt. Schau das du morgen noch mal kurz mit der Erzieherin reden kannst und ihr die Situation noch erklärst, würde ihr auch sagen das du nicht die einzigste bist die so denkt, aber das die anderen lieber gucken wollten ob ihre Schuhe sauber sind. Auch die anderen Eltern, mit denn du ja anscheinend schon vor dem Elternabend gesprochen hast, würde ich noch mal darauf ansprechen.
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Oktober 2014, 23:02

Ich denke auch, besser direkt reden, aber versuchen einen guten Weg zu finden, der die gemeinsame Aufgabe anspricht, so dass man nicht als Besserwisser rüberkommt.
Ich bin selber sehr negativ überrascht wieviel schlechtes über Erzieher geredet wird, dass ich mir dachte, die armen Erzieher. Ich hatte das Gefühl alle Eltern wissen es besser.

Und selbst ich habe ja schonmal einer Familie mit zwei Kindern nacheinander unter die Nase halten müssen, dass sie sich es mit dreien erst einmal anschauen sollen, bevor sie reden. Und nichts anderes haben die Erzieher gemacht. Schaut es Euch an und dann reden wir nochmal, es ist eben mit vielen Kindern alles anders und je nach Peronaldecke auch nicht alles machbar. Wenn es ernst gemeint war, nutze die Gelegenheit doch und gehe hospitieren. Auf jeden Fall nochmals sprechen worum es Dir geht und lass die anderen Eltern lieber draussen würde ich sagen. Sprich für Dich, Deine Kinder und formulier die Wünsche und Ziele als gemeinsame Aufgabe.
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:53

ja, versuch einen guten Weg aus dieser Sache wieder raus zu finden...

ein Lob vorweg hilft und bahnt oft gute Wege... entwaffnet den anderen...

also geize nicht mit Lob gleich zu Beginn... das tut den Erzieherinnen sicher auch gut
und sie werden sich vlt. nicht mehr so auf den Schlips getreten fühlen...

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!