Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »Multifrucht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 15. März 2017

Name: Annika

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 12:11

Hyperaktivität eindämmen

Hallo, alle zusammen! Ich hätte gerne einen Rat von unseren erfahrenen-Community Eltern.
Wie kann man die Hyperaktivität eines Kindes eindämmen? Mein Neffe ist ein sehr aktives Kind. Und zu seinem Geburtstag möchte ich ihm ein Kinderfahrrad/Roller schenken. Glaubt ihr, das wird ihm helfen, "sich auszupowern"?
Oder gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeiten?

  • »Multifrucht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 15. März 2017

Name: Annika

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 08:57

Hallo!

Ich denke die Frage ob das Kind nur lebhaft oder schon hyperaktiv ist, stellen sich viele Eltern. Inzwischen gibt es im Netzt viele Informationen über das Thema.
Oft fehlt den Eltern nach einem anstrengendem Arbeitstag die Kraft, noch mit ihren Kindern rumzutoben oder Spiele zu spielen. Wichtig ist aber, dass die Kinder ihre Energie einbringen.

Nach Möglichkeit, sollte ein Kind einen Verein besuchen. Basketball, Fußball, Kampfsportarten, etwas aus dem Aktivsport. Es ist notwendig um die "überschüßige "Energie zu verbrauchen. Wenn das Kind aber noch nicht alt genug für solche Sektionen ist, oder andere Gründe vorliegen, dann könnte Fahrrad, Inliner, etc. helfen.
Ein Scooter würde sich nicht nur zum auspowern eignen, sondern auch als Fortbewegungsmittel. Hier ein paar Beispiele. Vielleicht wäre das auch was für deinen Neffen?