Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. November 2013, 23:24

Heutiger Friseurtermin

Wir hatten heute unsere Friseurin da, sie schneidet uns die Haare zuhause in aller Ruhe.

Die beiden Drilli-Jungs bekommen immer absichtlich eine minimal unterschiedliche Frisur (immer die selbe), damit man sie besser bzw. überhaupt (je nach Sichtweise des Betrachters, hihi) unterscheiden kann: L. etwas kürzer und alle Haare gleich lang, bei M. sind die Haare oben minimal länger und daher auch lockiger. Die Haare an den Seiten und im Nacken sind bei beiden Jungs gleich kurz.

Unser heutiger "Termin":

Pony beim Drilli-Mädel geschnitten, alles gut.
So, Jungs, wer will als nächstes?
=> Sie prügelten sich, weil keiner wollte.
Hä?
Ich konnte L. relativ einfach überreden, er stieg auf den Stuhl.
L. ist fertig geschnitten, alles gut.
Nun ist M. dran, aber er will noch immer nicht.
Bevor es wieder in einem Zweikampf (diesmal mit mir) ausgeartet wäre, die Notlösung: der Papa muß ja auch noch geschnitten werden.
Danach konnte ich M. endlich bewegen, sich auch die Haare schneiden zu lassen.
M. ist fertig, aber es ist NICHT gut.
M.: "Die Frisur will ich nicht. Ich will Haare wie L."
Wir schauen uns alle erstaunt an, daß er den Unterschied überhaupt bemerkt.
Ich: "Aber Du hast die Haare wie L."
M.: "Nein, hab ich nicht."
Ich: "Doch."
M.: "Nein."
Er ließ sich nicht überzeugen/überreden.

Tja, nach Rücksprache mit Mann und Friseurin waren wir mutig und haben die Haare, die noch minimal länger waren als bei seinem Bruder, gekürzt.
Er hat die gleiche Frisur bekommen.

Auf die Reaktionen des Kindergartens bin ich gespannt!
Ich würde mir gern den Spaß machen: da M. jetzt die Haare kurz hat wie L. (vorher), würde ich ihn zuerst in die Gruppe schicken.
Ich bin mir sicher, er wird als L. angesprochen.
Bisher konnten zumindest die zwei Kindergartenerzieherinnen der Gruppe die beiden unterscheiden (die Kinder und das andere Personal konnten es auch bisher nicht).
Aber ab Montag wird es bestimmt auch für sie schwierig...

Auch unsere drei Großen haben heute gestaunt und gelacht.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. November 2013, 19:56

kleiner tip da ich ja auch friseurin bin..... einfach beim nächsten mal so tun als ob sie noch mal nachschneidet, kind glücklich. das klappt bei meinen ganz gut.
ansonsten solltest du denn beiden vielleicht mal ne strähne färben lassen, oder dir diese haarmascara kaufen der eine bekommt dann eine grüne strähne ins haar der andere eine blaue. was bei jungs sonst auch ganz cool aussieht wenn die seiten und hinten kurz ist sind tolle muster. also auch mit gleichlangen haaren kann man da noch was machen ;)
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Ähnliche Themen