Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »Drillingsoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 21. Januar 2014

Name: Ruth

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. April 2014, 08:55

Gewichtszunahme Frühgeborene

hallo, unsere 3 Zwerge sind mit 1600 gr, 1600 gr und 1990 gr zur Welt gekommen ( in der 34. SSW )
Jetzt sind sie 3 Monate, gesund und munter. Die Kleine wiegt jetzt 4280 gr, die Mittlere 4850 gr und der "Große 6200 gr.
die Kleine hatte viel gespuckt das ist jetzt vorbei, kann mir jemand seine Erfahrung mit Gewichtszunahme mitteilen.

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Wohnort: NRW

Danksagungen: 78 / 209

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. April 2014, 10:17

Ganz herzlichen Glückwunsch zur Enkelschar!
34. SSW und diese Gewichte! Das wünsche ich allen anderen Schwangeren hier auch!!!
Alles Gute und weiterhin gutes Gedeihen für die Süßen!!!
PS: Zur Gewichtszunahme kann ich leider nichts sagen, aber wenn die Kleinen so munter
sind, ist das doch ein gutes Zeichen...
Ulrike mit
M.(m), P. (m), L. (w)
SSW 32+1, Juli 2009

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 25. Januar 2014

Name: Heidi

Wohnort: Neustadt Aisch

Danksagungen: 5 / 30

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. April 2014, 13:22

Hallo,
hab gerade mal nachgeschaut, unsere waren 2600g, 2900g und 3100g im dritten Monat, allerdings sind unsere in SSW 30 + 1 geholt worden.
Sie hatten nur ein Startgewicht von 1032g, 1240g und 1320g.
Im Juni werden sie drei Jahre und haben mittlerweile 13,5 kg - 15kg, also alles aufgeholt :)
Freu Dich das sie so gut gedeihen und das spucken vorbei ist. Bei uns hat es 7 Monate gedauert bis endlich alles drin blieb ..

LG
Zwei Mädchen und ein Junge 07.06.2011, SSW 30+1 ( L 1320g, E 1240g + M 1034g )

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 943

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 527 / 1018

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. April 2014, 13:38

kann mir jemand seine Erfahrung mit Gewichtszunahme mitteilen.
Ja, kann ich, auch wenn Du meine Antwort so vielleicht nicht hören willst.
Solange es den Kindern gut geht und sie sichtbar gedeihen würde ich die Waage nach meiner Erfahrung mit meinen Frühchen in den Schrank stellen und nicht mehr wieder rausholen, ausser Ihr wollt feststellen, ob Ihr schon die nächste Windelgröße kaufen könnt.
Auch Trinkmengenempfehlungen gehören in meinen Augen ins Altpapier, denn sie bringen nur großen Druck und Verzweiflung in die Füttersituation. Wieviel die Mäuse trinken kann man sowieso nicht beeinflussen, also sollte man es ihnen überlassen und nicht darüber verzweifeln oder nachdenken, ob das nun zuviel oder zu wenig ist.
Alles andere macht nur alle verrückt und Vergleichen geht schon gleich gar nicht.

Unsere drei sind aus SSW 29+0 und unsere Maus mit einem Startgewicht von 723 g wiegt jetzt mit fast 6 Jahren noch keine 14 kg. An ihrem ersten Geburtstag wog sie 5900g.
Womit sollte ich sie vergleichen?
Aber sie ist munter, bringt mich mit ihrer Frechheit oft zur Weißglut und ißt immer noch nur geringe Mengen, ohne dass ich es irgendwie beeinflussen könnte.
So ist sie eben und da hilft auch kein Vergleichen und Druck machen.
Wir haben uns damals sehr viel Druck gemacht und die Fütterungen zur Analyse im SPZ sogar als Video gefilmt. Ergebnis war, dass wir angeblich alles richtig gemacht haben und unsere Videos werden jetzt Eltern mit füttergestörten Kindern gezeigt, als Referenz wie man es machen sollte. :wacko:
Trotzdem hat Paula nicht mehr zugenommen und wir waren immer wieder verzweifelt....

Meine Erfahrung aus dieser Zeit ist die, dass alles ok ist, solange es den Kindern sichtbar gut geht. Kein Kind entwickelt sich nach ärztlichen Vorgaben, auch wenn man es noch so sehr möchte.
Waage weg und einfach entspannt bleiben und jegliche Vergleiche, auch untereinander im Drilliset, unterlassen!!!! :thumbsup:
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kuschelmops« (6. April 2014, 16:14)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

123 Tina

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 6. April 2014, 21:43

- Ich stimme Corinna zu.
- Da sie rechnerisch erst 6 Wo. alt sind, sind die Gewichte gut bzw. überdurchschnittlich.

Und sonst?
Spuckerei ist egal, solange das Kind stetig zunimmt, volle Windeln produziert und fit ausschaut.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 30. März 2012

Name: Tuffi

Danksagungen: 1 / 0

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 11. April 2014, 15:21

hallo, unsere 3 Zwerge sind mit 1600 gr, 1600 gr und 1990 gr zur Welt gekommen ( in der 34. SSW )
Jetzt sind sie 3 Monate, gesund und munter. Die Kleine wiegt jetzt 4280 gr, die Mittlere 4850 gr und der "Große 6200 gr.
die Kleine hatte viel gespuckt das ist jetzt vorbei, kann mir jemand seine Erfahrung mit Gewichtszunahme mitteilen.


Hi,

meine Drei sind auch in der 34. SSW geboren, allerdings mit 2.110 g, 2.280 g und 2.330 g. Bei der U4 mit 3. Monaten waren 4.980 g, 4.750 g und 5.000 g. Jetzt mit 9,5 Jahren sind sie alle immer noch unter 30 kg und ausgehend von der Körpergröße untergewichtig. Der Kinderarzt war und ist trotzdem immer zufrieden gewesen mit der Zunahme, die Kinder sind gesund und fit.

Die Gewichtszunahme eurer Zwerge ist doch prima!

Silke

Profi

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. April 2014, 10:12

Meine Drillinge kamen bei 34+3
Nr. 1 1.845 g
Nr. 2 1.990 g
Nr. 3 2.090 g

Mit 4 Monaten wogen sie dann 4.460g , 4.640 g und 5.060 g.

Bei uns war die Gewichtszunahme immer zögerlich. Manchmal stagnierte es sogar wegen Spuckerei.
Wichtig in dieser Geschichte war einfach, dass die Gewichtszunahme da war und das in aller Regel konstant. Wieviel sie zunahmen war den Ärzten meistens egal. Hauptsache, sie nahmen zu.

Wie bei Rasselbande ist meine Bande, heute mit 12 Jahren, jetzt gewichtsmässig um die 30 kg und damit stark untergewichtig.
Aber gesund wie man nur gesund sein kann. Drahtig und flitzig nennen wir sie.
Sie fressen uns die Haare vom Kopf, aber es kommt keine einzige überflüssige Kalorie ans Kind. So ist es dann halt.
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Ähnliche Themen