Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. März 2014, 22:21

wie erziehe ich einen Mann ???

Männel heute ( nach einem Streit, wieso 400 € Haushaltsgeld MIR NICHT reichen) :


Dann fahren wir jetzt zu real, schreib alles auf, was du die Woche
brauchst, außer Brot und Obst wird die Woche nix mehr gekauft....

Ok, ich Zettel fertig, waren dann 2,5 Stunden im real...

Mit 3 vollen Wägen wieder raus... tata.... nach einer Stunde Schnappatmung weiß er, warum es nicht reicht....
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 25. Januar 2014

Name: Heidi

Wohnort: Neustadt Aisch

Danksagungen: 5 / 30

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. März 2014, 23:51

Hi, hi,
das kenn ich auch :) :) :)

LG
Zwei Mädchen und ein Junge 07.06.2011, SSW 30+1 ( L 1320g, E 1240g + M 1034g )

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. März 2014, 00:57

Meiner hat vor ca. 2 Wochen auch die Ausgabenseite auf unseren Konten gecheckt.....hatte ganz andere Vorstellungen...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Schnuffi

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Name: Stephanie

Danksagungen: 42 / 9

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 2. März 2014, 10:52

Mein Mann regt sich immer darüber auf, dass ich die Ober-Krise bekomme, wenn ich soviel Lebensmittel wegschmeißen muss, weil die Kinder hier einfach ein Überangebot haben (bzw. er es denen zur Verfügung stellt).

Vorgestern waren wir mal zusammen einkaufen (sonst habe ich die Ehre und darf alles bezahlen). Irgendwann hörte ich nur von ihm: "Mein Gott... ist das alles teuer". Ich nur: "Ach was... jetzt verstehst Du vielleicht mal, warum ich keine Lust habe, jeden Monat für zig Euro Zeug wegzuschmeißen...."

Mal gucken, ob es hilft. Oder ich sollte ihn öfter mal alleine zum Einkaufen schicken.

Und 400,00 mit 6 Kindern ist bei Euch ja nun wirklich nicht reichtlich bemessen?! Damit kommen wir hier nicht hin...
05/10: Junge (1.570 g), Mädchen (1.054 g), Mädchen (1.360 g), Mädchen (1.297 g).
- The main thing is to keep the main thing the main thing - (covey)

Beiträge: 896

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 281 / 191

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 2. März 2014, 16:39

Hallo,
400 pro Woche oder pro Monat (blöde Frage?)?
Ich weiß, daß ich jede Woche so 80 - 100 € auf dem Wochenmarkt lasse, und wenn Selim nicht da ist, muß ich auch in den Supermarkt (hasse ich); da bleiben dann nochmal zwischen 100 - 150 €. Dazu kommen dann nochmal vielleicht 20 - 30 € für Metzger und Bäcker. Also bei uns wären 400 €/ Woche zuviel, aber 400 €/ Monat definitiv zu wenig. Wir sind aber auch nur zu sechst, nicht zu acht - aber wir essen für zehn!

Große Diskussionen hatten wir noch nie ums Geld. Wenn genug da ist, kaufen wir ein, ohne groß darüber nachzudenken, und wenn Ebbe herrscht, gibt's halt keine Extras und viel Kohl, Kartoffeln, Zwiebeln, und was sonst noch so billig ist. Ansonsten ist Selim fürs Bargeld und ich für die Überweisungen zuständig; das ergibt sich aus der Natur unserer Einkommen - er verdient in bar und ich bekomme mein Geld überwiesen. Selim meckert eigentlich nur dann, wenn's ans Steuerzahlen geht. Aber da kann man leider nicht viel sparen...

Weggeworfen wird hier wenig. Wenn die Kinder Obst anbeißen und es nicht aufessen, kaufe ich das Obst eine Zeitlang nicht mehr. Alles, was wir kochen, wird auch gegessen, wenn nicht am selben Tag, dann am nächsten, und für jegliche Art Reste vom Teller ist der Hund dankbar. Ich bekäme aber sicher auch eine Krise, wenn bei uns Lebensmittel weggeworfen würden; zum Glück ziehen Selim und ich da am selben Strang.

Alles Liebe,

Eva
Eva

mit Yusuf (10.12.1998) und
Amalia, Friedrich und Elisabeth (07.08.2002)

Seid umschlungen, Millionen
Diesen Kuß der ganzen Welt!
Brüder, überm Sternenzelt
Muß ein lieber Vater wohnen!

hasi59

Fortgeschrittener

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2013

Name: Christina

Wohnort: Jänschwalde

Danksagungen: 17 / 2

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 2. März 2014, 18:06

Wie man seinen Mann erzieht? Na in dem man selber für die Finanzen zuständig ist und verteilt! ;)


LG
Christina
LG
Christina mit Annalena (*15.11.2010) :wink2: und den Drillingen Katharina, Alexander und Konstantin (*25.04.2014) :drilli:

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. März 2014, 19:58

400 pro Woche oder pro Monat (blöde Frage?)?

im Monat.... wir haben getrennte Konten und ein gemeinsames. Seine 400 € hat er als Dauerauftrag eingerichtet, als Nummer eins geboren wurde, und seitdem nicht erhöht...

Und wunderte sich dann immer, dass ich Zusatzausgaben auf ihn "abwälze"...
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 2. März 2014, 20:15

Wir haben auch jeder sein eigenes Konto und ein gemeinsames.
Von dem gemeinsamen laufen auch Nebenkosten usw. ab, seine mtl. Überweisung per DA ist um ein vielfaches höher.
Erst recht, da ich im 2. und 3. Lebensjahr der Drillis so gut wie kein Einkommen hatte.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 428

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 2. März 2014, 21:55

Gut zu hören, dass es oft ähnlich aussieht, irgendwie beruhigend. ;) Ich schicke meinen auch oft einfach alleine einkaufen, aber er ist der Meinung, dass ich zuviel ausgebe für unnötige Sachen. :rolleyes: Zusammen einkaufen, wäre mal eine wunderbare Lösung, dazu kann ich ihn aber leider nicht bewegen.
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

Lea

Profi

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 3. März 2014, 07:41

Oh Mann, mit sowas könnte ich gar nicht um 8|
Mein, Dein und Unseres?
Das Gehalt meines Mannes läuft auf sein Konto. Von da gehen ALLE Fixkosten, Taschengelder, Sparverträge, Urlaub und größere Ausgaben ab. Das ist ziemlich genau ausgerechnet, incl. Puffer für evtl. Erhöhungen der Nebenkosten.
Die Differenz geht auf mein Konto, sowie Kindergeld und mein Verdienst.
Von diesem Konto leben Wir. Beide besitzen eine Karte, jeder schaut was noch drauf ist, was ausgegeben werden darf und kann. Einkäufe, tanken, Hobbys, Kleidung, Kleinluxus...bleibt was über bzw. häuft sich zu viel an, wird dies in Sparverträge überwiesen.
Mit diesem Prinzip sind wir immer auf der sicheren Seite. Das wichtigste zu erst.

Wir sind ein WIR!
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 3. März 2014, 09:28

dann wäre ich Dauerpleite....

Mein Mann kauft soooooooooooooooooo viel Müll.....
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


Lea

Profi

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 3. März 2014, 09:30

Tja....das wäre dann nicht mehr mein Mann. sorry...
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

Anna5

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Name: Anna

Wohnort: CH

Danksagungen: 171 / 154

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 3. März 2014, 11:15

Wir haben je ein gemeinsames Sparkonto und ein Konto, wovon wir alles bezahlen. Mein Mann gibt mir nix Haushaltgeld - wieso auch, ich bin doch nicht seine Angestellte!!!
Ich nehme, was ich brauche und es wuerde mir nie im Leben einfallen, ihn um Geld zu bitten. Unsre Rollen sind klassisch, er arbeitet, ich bin Hausfrau und arbeite Teilzeit, egal wer wieviel verdient, es wird von unserem Konto gebraucht und genommen. Grosse Anschaffungen besprechen wir gemeinsam und der Rest geht auch auf.
Wo wir beide ganz genau darauf achten, ist, dass wir 1. nur gezielt einkaufen (nur mit Einkaufsliste und wir achten sehr auf Sparangebote / Aktionen) und 2. weigere ich mich Lebensmittel wegzuwerfen. Das geht einfach gar nicht, es kann doch nicht sein, dass wir pro Kopf um die 30kg geniessbare Lebensmitte pro Jahrl wegwerfen...

Wir sind ein Team, da braucht es meins / deins nicht...

LG
Anna
Drillinge (M/J/M) 11 / 01
Junge 02 / 05
Mädchen 09 / 06

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anna5« (3. März 2014, 11:33)


Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 25. Januar 2014

Name: Heidi

Wohnort: Neustadt Aisch

Danksagungen: 5 / 30

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 3. März 2014, 22:55

Also ich führe ein Haushaltsbuch und da wird jeder Cent eingetragen, wir haben auch getrennte Konten und ein Gemeinschaftskonto auf das geht Kindergeld und er überweist monatlich 500 €. Die Fixkosten gehen von seinem Konto ab.
Zum Leben( Essen, Kleidung und Tanken) brauchen wir monatlich zu 5. etwa 1400 €, da sind aber noch keine Fixkosten ( Miete, Nebenkosten, Versicherungen, ...) mit drin.
Als ich kein Elterngeld mehr bekam und gesagt habe er solle monatlich 500 € auf das Gemeinschaftskonto überweisen, konnte ich das Schlucken sehen :)
Dann sind wir einmal gemeinsam einkaufen gegangen und der Fall hatte sich erledigt ;)

LG
Zwei Mädchen und ein Junge 07.06.2011, SSW 30+1 ( L 1320g, E 1240g + M 1034g )

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Ähnliche Themen