Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. September 2014, 14:21

Auswirkungen des Schulwechsels

In den Sommerferien schmiss meine Älteste die Hälfte der Kleidung aus ihrem Schrank, die Sachen wären zu uncool für die weiterführende Schule (alles gekaufte Sachen).

Heute morgen wollte sie ratlos spärlich bekleidet in die Schule gehen…sie hätte nichts anzuziehen.

Der gemeinsame Blick in den Schrank ergab einen Stapel Kleidung (größtenteils Genähtes), der wettermäßig passen würde, sie jedoch ebenso NICHT anziehen mag.

Begründung: In der weiterführenden Schule möchte sie keine selbstgenähten Sachen mehr anziehen, sondern nur noch am WE zuhause.

:-(

Ich hoffe, das ist nur eine Phase…dass ich NACH Regelung der "Hackordnung" in ihrer neuen Klasse auch ab und an wieder etwas für sie nähen "darf".

Aber erstmal müssen wir die Tage wohl mal einkaufen gehen…
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Name: Dani

Danksagungen: 77 / 102

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. September 2014, 19:57

Oh - wie schade! Aber da merkt man doch, dass das nur in Zusammenhang mit den Mitschülern steht - dass da dann u.U. gelästert wird, wenn man keine Markenkleidung trägt. Denn sonst würde sie ja nicht am Wochenende noch das selbstgenähte anziehen wollen. Aber das wird vermutlich auch nur eine dieser schönen "Phasen" sein - irgendwann steht sie drüber und findet vermutlich die selbstgenähten Sachen sogar "cooler".

Gott sei Dank hast Du ja noch genügend andere Möglichkeiten, dich im Nähen auszutoben und für Dein Mädel kannst Du ja schon die nächste Größe vornähen :D bis dahin hat sie sich bestimmt beruhigt
Viele Grüße
Dani mit Emma, Lena & Maya (10.12.2009 bei 32+2)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. September 2014, 20:56

Ich hab heute mehrfach vorsichtig nachgefragt.
Für die Schule darf ich was nähen, wenn ich "COOLERE" Stoffe nehme und es ausschaut wie gekauft.
Ich denke, das ist ein "Zwang" aus der Schule...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Klippe

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Name: Klippe

Danksagungen: 11 / 4

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. September 2014, 22:33

Also bei mir in der Klasse ( 6) sind gerade Leggins in Zebra- Optik der letzte Schrei...hatten heute 3 Mädels an... ich meinte schon, ich fühle mich wie auf Safari :-)
Viele Grüße von Klippe

.........................................................

Zweieiige Drillingsjungs seit Juni 2008

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Ähnliche Themen