Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »Multifrucht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 15. März 2017

Name: Annika

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2020, 21:45

Ausgaben für Drillingsausschtattung

Hallo Ihr Lieben.
Meine Schwester, 29 Jahre alt, ist in der 24 SW mit Drillingen schwanger, ein tolles Ereignis, zum Glück verläuft auch alles gut, aber meine Schwester stellt sich total unter Druck, weil sie nicht genau weiß welche genauen Ausgaben auf sie zukommen werde. Ihr Mann unterstützt sie, geht arbeiten, trotzdem hat sie Angst nicht alles finanzieren zu können.
Kann vielleicht jemand sagen, wie hoch bei euch die Ausgaben, einmal für die Ausstattung (Kinderwagen, Babyschale, bettchen..) und die Versorgung (Windeln, Babynahrung...) waren? Meine Eltern werden sie finanziell unterstützen und auch ich werde ihr einige Sachen von meinen Kids geben, aber den größten Teil werden sie schon selbst kaufen müssen.
Wie habt ihr alles finanziert? Würde mich sehr freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit uns teilen würdet.

LG und danke im Voraus

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Name: Lina

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. März 2020, 09:30

Hallo :) .

Erstmal herzlichen Glückwunsch, wirklich ein sehr schönes Ereignis. Ich kann Deine Schwester und ihre Sorgen gut verstehen, es wird auch nicht immer einfach sein, deshalb ist es ganz wichtig, dass ihr als Familie für sie da seid. Und wie hoch die Kosten genau sein werden ist schwer zu sagen. Natürlich wenn man alle Sachen neu kaufen möchte, dann wird es ziemlich teuer, aber wenn man nicht das nötige Geld dafür hat, kann man auch gebrauchte Sachen kaufen.

In diesem Forum gibt es ja ganz tolle Ratschläge von Eltern, die selbst Drillinge haben. Babykleidung kann man auch von den Flohmärkten besorgen, vorab würde ich jetzt nicht so viel kaufen, da man ja nicht weiß mit welchem Gewicht die Kids aus dem KH entlassen werden und die kleinen Größen bis 50 gibt es eigentlich im Krankenhaus.

Viele Firmen bieten auch Mehrlingsrabatte an oder man vereinbart Ratenkauf, man kann sich aber auch professionell beraten lassen und Vorschläge rund ums Sparen erhalten, nähere Informationen findest Du hier https://www.schulden.de/. Kenne auch Eltern die selbst für die Ausstattung für nur ein Kind ein Kredit aufnehmen mussten um alles einzurichten, finde ich überhaupt nicht schlimm.

Mit Flaschen, Milchpulver und Schnuller würde ich erst mal abwarten und schauen was es im Krankenhaus geben wird.

Wünsche Deiner Schwester alles Gute und das die Kids noch lange in Mamas Bauch bleiben :love: .

Ähnliche Themen