Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Februar 2016, 21:32

Artikel zum Thema "Reduktion"

Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

artep145

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Name: Petra

Danksagungen: 27 / 61

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Februar 2016, 22:43

;(
Ich hatte 3 Tage nach "Diagnose Drillinge" Blutungen. Samstag abend, mein Mann übers Wochenende nicht da. Bin mit Köfferchen ins Krankenhaus. Hab gedacht, daß nach einer Blutung alles vorbei ist.
War irgendwie total traurig, aber auch erleichtert. Hab gedacht, daß die Natur doch noch gemerkt hat, daß Drillis wohl zuviel des Guten sind....
Nachdem ich die Ärztin im Krankenhaus mit den Drillis erstmal schockiert habe, hat sie im Ultraschall nur noch 2 Fruchthöhlen gesehen. Die 3. war wohl die Blutung...
Wieder totale Erleichterung: Ich bin noch schwanger!! Und es sind nur noch 2!! Gottseidank...
Hab am nächsten Morgen nochmal zum Ultraschall kommen sollen, eine andere Ärztin. Sie sieht wieder 3 Fruchthöhlen. Intakt. 3 schlagende Herzen...
Und eigentlich hab ich mich wieder gefreut!....
Es soll wohl so sein....
Und ich hab heut noch ein schlechtes Gewissen, daß ich mich damals so gefreut hab, daß es kurz mal "nur noch 2" gewesen wären....
Zumal ich weiß, welches Kind es gewesen wäre, die Fruchthöhle ganz oben, also auch das Kind das oben quer drüber gelegen ist...

Und sich dann bewußt zur Reduktion zu entscheiden ist schon nochmal ein ganz gewaltiger Schritt, den bestimmt auch niemand leichtfertig geht und ich auch nicht kritisieren möchte....
Petra mit Sohn J (09/08, 40+0, 4000g ;)) und Drilli-Mädels A,M,S (01/12, 34+3)( 2055g, 1660g, 1700g)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Februar 2016, 22:58

Und ich hab heut noch ein schlechtes Gewissen, daß ich mich damals so gefreut hab, daß es kurz mal "nur noch 2" gewesen wären....

Ich hatte damals auch gehofft, dass die Natur sich für eine Zwillingsschwangerschaft entscheidet...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!