Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

ChGe

Fortgeschrittener

  • »ChGe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Oktober 2013, 00:02

suche Rezepte mit Kürbis

Da es gerade so die Zeit ist, wollte ich mal fragen, ob jemand vielleicht ein paar tolle, schnelle, einfache Rezepte mit Kürbis hat?

Bisher habe ich immer nur Suppe in verschiedenen Varianten gekocht und ihn einfach so gedünstet mag ich nicht so.

Also wenn jemand von Euch etwas gutes kennt würde ich mich über ein paar Ideen freuen.
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 926

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 517 / 1006

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Oktober 2013, 00:27

Hier, schnell, einfach und super lecker! Mit Kindern sparsam mit dem Chilipulver umgehen!Viel Spaß und guten Appetit!

Kürbis-Speck-Auflauf

Rezept für 2 Personen, bei mehr Mitessern Zutatenmengen entsprechend vergrößern!

500 g Kürbisfruchtfleisch
500 g Kartoffeln
50 g gewürfelter Schinkenspeck
Salz
Pfeffer
Chilipulver
350 ml Gemüsebrühe (2 TL Instant)
70 g Creme Legere
1TL Stärkemehl
2 TL gehakte Walnüsse
1 EL Paniermehl

1. Kürbis und Kartoffeln in Würfel schneiden, Schinkenspeck in einem heißen Topf auslassen und Kartoffel- und Kürbiswürfel dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.

2. Brühe angießen und ca. 10 Minuten garen. Creme Legere einrühren, Stärkemehl mit etwas Wasser glatt rühren, Sauce damit abbinden und in eine ovale Auflaufform (30 cm x 20 cm) füllen.

3. Walnüsse und Paniermehl über den Auflauf streuen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 160°C (Gas Stufe 1, Umluft 140 °C) ca. 20 Minuten backen.

4. Servieren und genießen!

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Garzeit ca. 10 Minuten
Backzeit ca. 20 Minuten
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Nane

Profi

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 20. November 2011

Name: Ingrid

Danksagungen: 416 / 37

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Oktober 2013, 01:17

Kürbisschnitzel & Co

www.chefkoch.de
ist ein Rezepteparadies für Kürbsrezepte

Schnitzel, Auflauf, Gemüse ...
Marmelade oder Brotaufstrich

Für mich ist diese Seite oft der Ideengeber,
auch als gelernte Köchin fehlt ab und an die Fantasie.

LG
Ingrid

ChGe

Fortgeschrittener

  • »ChGe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Oktober 2013, 20:59

Danke! Dann habe ich ja einiges auszuprobieren.
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Oktober 2013, 21:15

bei chefkoch schaue ich auch gerne....

kann dir morgen aber noch ein tolles rezept für kürbisbrötchen raussuchen.
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

ChGe

Fortgeschrittener

  • »ChGe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Oktober 2013, 21:20

oh, das wäre toll. Danke!
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 28. Oktober 2013, 20:29

kürbisbrötchen

zutaten:

1250g mehl
170g zucker
2 P. trockenhefe
1 priese salz
200 g magarine oder butter
1 ei
1/4 lauwarme milch
5 tropfen öl
500g kürbismasse, flüssigund leicht vorgewärmt

zutaten verkneten und gehen lassen (ich lasse die masse 30-45 min gehen), anschließend gut durchkneten und brötchen formen. diese auf ein backblech (mit bachpapier) setzen und nochmals gehen lassen (ca.15 min)
im vorgeheizten herd bei 225 C 20 min backen
so steht es im rezept ich backe die brötchen bei 200 C oder und unter hitze ca.25 min

viel spaß beim ausprobieren und guten appetit

ps: man kann die brötchen auch gut einfrieren und bei bedarf rausnehmen
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

ChGe

Fortgeschrittener

  • »ChGe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. Oktober 2013, 20:31

Das klingt gut, werde ich ausprobieren. Danke!
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

  • »johanaa« wurde gesperrt

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 14. Januar 2015

Name: johana

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Mai 2015, 09:06

ich hab mir einige Kürbisrezept in Word kopiert. Vielleicht ist ja was für Dich dabei:


Weihnachtsmarmelade
50 g Butter
700 g Kürbisfleisch, gewürfelt
300 g Äpfel, mit Schale, gewürfelt
60 g Marzipan - Rohmasse
1 Pck. Gelierzucker, 2:1
1 Pck. Vanillinzucker
1 TL Lebkuchengewürz
etwas Zitrone(n) – Schale
2 Tropfen Bittermandelöl

Butter in einem großen Topf schmelzen lassen und Kürbis- und Apfelwürfel darin anschmoren. Topf schließen und ca. 10 Minuten weiterdünsten, bis die Würfel weichgekocht sind. Gelierzucker dazugeben und gut durchmengen. Pürieren und restliche Zutaten dazugeben. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, noch mal gut durchrühren und heiß in Gläser füllen.
Mich kriegt ihr nicht, ich bin frei wie der Wind.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!