Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 775

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1110 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20:29

DDR-Brötchen

Heute gebacken: "DDR-Brötchen"
Ist schon lange her, obs wie früher schmeckt, weiß ich gar nicht mehr so genau, aber waren lecker.

https://yvonnessite.wordpress.com/2016/0…r-im-geschmack/
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi

Angi

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Name: Angi

Danksagungen: 61 / 73

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Februar 2016, 21:07

Das klingt aber auch interessant ! Backmalz, wo gibt es denn sowas ? Habe ich ja noch nie gehört.
LG,
Angi

mit 8) 2004 und :drilli: 2011

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 775

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1110 / 413

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Februar 2016, 21:58

Im Bioladen/Reformhaus.
Sieht aus wie Honig.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi

Angi

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2013

Name: Angi

Danksagungen: 61 / 73

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Februar 2016, 07:41

Ich backe neuerdings immer mal ein einfaches Roggenmischbrot.

500 g Buttermilch
1 Pck Trockenhefe
75 g flüssiger Natursauerteig
200 g Roggenmehl
400 g Weizenmehl Typ 550
2,5 TL Salz

Eigentlich wird Hefe in der erwärmten Buttermilch aufgelöst, (ich nehme meist einfach Trockenhefe. Letztens war nur Quark im Haus statt Buttermilch, ist auch lecker geworden.)
Sauerteig dazugeben, Mehl und Salz. Alles verkneten.

30 min bei Zimmertemperatur gehen lassen
2 Brote formen
15 min bei Zimmertemperatur
auf ein Backblech legen
15 min abgedeckt gehen lassen, ich nehme ein Tuch

Backofen Ober- und Unterhitze vorgeheizt 220 Grad 10 Minuten
dann 180 Grad 25 Minuten
Eine Wasserschale in den Ofen währnd des ganzen Backvorgangs.

Ist ein einfaches gutes Brot, das mir besser schmeckt als gekauft und nicht "oh, schööön, selbst gemacht ?!" Und man weiss, was drin ist.

Ich habe mal bei Bäcker Süpke in den Blog geschaut, weil ich das gestern so interessant fand, und dabei gelernt, dass manche Teige langsam gehen müssen, deshalb nur bei Kälte oder Zimmertemperatur, dann schmeckt es besser, wusste ich gar nicht. Und dafür ist auch das Backmalz, die Enzyme helfen auch für den Geschmack.

Wenn ich mal in der Gegend bin, gehe ich zu Bäcker Süpke und kaufe einen "Hamster" ! Falls jemand für so ein schwarzes Körnerbrot ein gutes, leichtes Rezept weiss, dann gerne her damit !
LG,
Angi

mit 8) 2004 und :drilli: 2011

  • »Laurilaa« wurde gesperrt

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Danksagungen: 1 / 3

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. Juli 2016, 18:52

Oooh, das habe ich eben erst entdeckt, hier beim Stöbern. Wie toll! Die gabs früher immer und seit ich nun in Berli wohne, gibt es hier bei keinem Bäcker mehr welche, die auch nur annähernd so schmecken! Danke für den Tipp! Werd die am Wochenenede wohl mal nachbacken. Vermutlich auch eher mit Zuckerrübensirup, den hab ich nämlich da :)

Ähnliche Themen