Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »Multifrucht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 15. März 2017

Name: Annika

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. April 2020, 17:18

2. Geburtstag steht an!

Hi Leute! Der 2. Geburtstag steht an und wir haben uns überlegt, den Drillis eine Art Tretroller oder sogar schon ein Tretrad zu kaufen.

Zwei sind schon so weit, körperlich und mental, dass ich ihnen auch einen normalen, kleinen Tretroller (so eine Art City Roller) zutrauen würde.. Aber der eine braucht immer etwas länger, da bin ich ein bisschen ängstlich .. Aber wenn ich allen was unterschiedliches schenke ist das Geschrei groß ..

Was habt ihr für Tipps?

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Name: Lina

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. April 2020, 13:59

War bei uns auch so, gerade im Kindesalter entwickeln sie sich sehr unterschiedlich, was bei Drillingen noch deutlicher wird als bei anderen mehrfachen Geschwistern, die nacheinander kommen und wo die Zeitabstände da sind :)
Also mach dir darüber keinen allzu großen Kopf, das ist ganz normal!

Ich hab vor Kurzem für ein Einschulungsgeschenk recherchiert (ist zwar noch etwas hin, im August, aber stöbern kann man ja schonmal!) und bin auf so einen tollen microscooter im 3-in-1 Paket gestoßen: https://www.microscooter-shop.de/p/mini-…3in1-deluxe-set

Für meine Einschulungskids ist der etwas zu klein, aber für 2-Jährige finde ich es eigentlich perfekt :) Und je nachdem wie weit das Kind ist, kann man die unterschiedlichen Teile verwenden. Bringt auch gleich Abwechslung rein!