Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

123 Tina

Fortgeschrittener

  • »123 Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 26. August 2013

Name: Tina

Wohnort: Meck-Pomm

Danksagungen: 17 / 48

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. September 2013, 13:01

Wann verschwindet mein Bauch wieder?

Hallo,
ich lese zurzeit gerne die Beiträge im Forum und kam schon öfters zum Schmunzeln. Das tut echt gut.

:D
Nun mal eine Sache von mir:
Meine Schwangerschaft ist bald 1,5 Jahre her und immer noch habe ich meiner Meinung nach zuviel Fettpolster, speziell an meinem Bauch. Ich hatte mir vorgenommen abzunehmen und bin davon ausgegangen das ich bald wieder meine Hosen tragen könnte. Ist aber leider noch nicht der Fall. Ich freue mich auf den Tag wenn es passiert!
Während der Schwangerschaft hatte ich Sodbrennen und konnte gar nicht soviel essen, wie ich Appetit gehabt hatte. Aber nach der Geburt... Im ersten halben Jahr meiner Kinder futterte ich vor lauter Schlafmangel und Streß tonnenweise Schokolade und Hanuta in mich hinein. :( Seit wir für unsere Kinder den Brei selber gekocht haben (natürlich Bio-Gemüse und Fleisch aus eigener Jagd) habe auch ich mich wieder "normal" ernährt. Aber die letzten Kilos wollen noch nicht rollen...
:censored:
Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich bin halt der Apfeltyp (strammer Po und runder Bauch) und nehme bei Streß zu.
:whistling:
So ein paar aufbauende Worte und ähnlich Erfahrungsberichte würden schon gut tun...
Viele Grüße
Tina

mit J., S., H. (2012) & applepie (2016)

Es kommt immer anders als man denkt.

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Danksagungen: 13 / 27

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. September 2013, 13:11

...das Abnehmen hat bei mit auch 1,5 Jahre gedauert.
Ich habe dann abgenommen, indem ich abends keine Kohlenhydrate mehr gegessen habe. Das habe ich konsequent durchgezogen, hat aber auch sicher 5 Monate gedauert, bis alles runter war. Seitdem die Kilos runter sind, esse ich auch abends wieder normal und ich halte mein Gewicht.
Hanna :wink2:

Trio 08/2011

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 523 / 1014

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. September 2013, 14:23

Hallo,
ich gehe derzeit zu Weight Watchers, schaffe es aber leider nicht jede Woche dahin, weil immer irgendwas ist. Von daher ist auch mein Erfolg bisher nur mäßig.
Ich habe aber damit schon mal 16 kg abgenommen, das war aber vor allen meinen Kindern.
Ich hoffe, dass ich bald mal die Kurve kriege, denn gut fühle ich mich derzeit auch nicht.
So kann ich Dir keine besseren Tipps geben, sondern nur sagen: Du bist nicht allein!
Bei Interesse können wir hier aber gerne mal einen "Kampf-gegen-die-Pfunde" Thread eröffnen! Aber dann bitte im geschützten Bereich!
Gibt´s Interesse?
Dann Rückmeldung, ich eröffne dann das Thema und wir können uns vielleicht wöchentlich über die Erfolge gemeinsam freuen oder gegenseitig trösten, wenn´s doch mal wieder zuviel Schokolade war!
Also bitte melden, wer mitmachen will!

:wink2: Meld!
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

NaDaLi

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: mitten in der Mitte

Danksagungen: 29 / 28

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. September 2013, 15:47

Melden :-)
Nadali

-----------------------------------------------------------------
Erstens kommt es anders- und zweitens als man denkt!

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 7. September 2012

Name: Kata

Danksagungen: 3 / 21

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. September 2013, 19:53

Melden :-)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. September 2013, 20:37

Bei einer normalen Schwagerschaft kommt der Bauch 9 Monate und geht 9 Monate, so sagt man.
Bei mir hat es immer ca. 1 Jahr gedauert, bei den Drillis jedoch deutlich länger...hat auch heute noch nicht die "alte Form".
Gewichtsmäßig ist vor lauter Streß im ersten Jahr fast alles weggegangen. Derzeit esse ich wieder "normal", hab leicht zugenommen.

Mein Mann macht regelmäßig "low carb", keine Kohlenhydrate. Das funktioniert.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. September 2013, 20:41

melden :wink2:
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

Ähnliche Themen