Du bist nicht angemeldet.

  • »Hasenmutti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 14. September 2011

Name: Kerstin

Wohnort: Neuwied

Danksagungen: 15 / 6

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. November 2013, 07:48

Ulfbo Kufenset

Hallo zusammen!
Wir hatten angedacht uns einen Ulfbo zu kaufen.
Eine überlegung wäre es, den schon für den Winter zu bestellen und dann gleich mit Kufenset.
So als Schlitten Ersatz dachte ich.
Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Kufenset-lohnt sich der Kauf?

Danke schonmal und liebe Grüsse,
Kerstin
Kerstin mit Chaostrupp
Leo(2007),Julius,Laurin,Tom(18.01.2012, 33+3)

chaoskeks

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 7. Juni 2011

Danksagungen: 22 / 20

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. November 2013, 09:52

Wir haben den Ulfbo letztes Jahr für den Winter gekauft, ohne Kufen. Mit dem Urban Jungle ist bei den schalen geräumten Pfaden auf den Bürgersteigen kaum ein durchkommen gewesen. Bei uns ist nicht genug Schnee, um den Wagen durchgängig über Schnee zu ziehen. Die Räder sind derart geländegängig, daß sie auch mit Schnee und Glätte kein Problem haben. Diesen Winter besorge ich so Holzrodel die sind sicherlich billiger als das Kufenset und zum selber Rodeln ist der Ulfbo eher wenig geeignet.

Ich bin mit dem Ulfbo super zufrieden und bereue keinen Cent von dem hohen Anschaffungspreis. Nehmt auch das Verdeck, das ist klasse!

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 927

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 517 / 1007

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. November 2013, 11:05

Hallo,
unser Ulfbo geht in diesem Jahr in den dritten Winter.
Ich bin von dem Gefährt nach wie vor restlos überzeugt und kann es sehr empfehlen. Der Kauf lohnt sich auch noch lange nachdem die Kinder nicht mehr mitfahren, denn auch als reiner Lastenesel ist der Ulfbo klasse. Und man hat mit Kindern ja immer eine Menge Zeugs dabei!
Wir sind auch im Winter nur mit den Rädern immer durch Schnee gefahren, war gar kein Problem, wobei ich da von den Schneehöhen in Norddeutschland ausgehe. Ich denke, dieses Kufenset lohnt sich erst ab größeren Schneehöhen, die die Reifenhöhe des Ulfbo sehr übersteigen und in denen er dann einsinkt. Was Du auch bedenken mußt ist, dass die Bremse mit diesen Kufen keine Funktion mehr hat, Du kannst ihn dann nicht mehr feststellen!
Ich würde es vielleicht erst mal ohne die Kufen versuchen, wir haben bei uns nie welche vermisst. Was ich statt dessen empfehlen würde, ist auch tatsächlich das Verdeck, das hat mit und ohne Kinder im Ulfbo schon gute Dienste geleistet, denn auch nasses Gepäck ist auf Dauer nicht witzig! Das Verdeck ist super!
Und wir haben den Ulfbo mit den Sitzen und einer Zusatzmatte in der Mitte (haben wir wegen dem dritten Kind zum Sitzen in der Mitte so dazu bekommen). Die Sitze sind zwar nur aus Schaumstoff, ich empfinde aber, dass sie die Vorder- und Hinterkante nochmal zusätzlich schön stabilisieren. Darüber solltest Du auch nachdenken!
Es gibt einen kleinen Drillirabatt, nachfragen! :thumbsup:
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kuschelmops« (19. November 2013, 11:16)


  • »Hasenmutti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 14. September 2011

Name: Kerstin

Wohnort: Neuwied

Danksagungen: 15 / 6

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. November 2013, 14:17

Vielen Dank euch beiden!
Gut, wenn ich mal ganz scharf nachdenke....ausser im Wald haben wir hier im Rheinland auch nicht die Schneemassen!
Ich denke ich werd mich fürs Verdeck entscheiden ;)

Dankeschön an euch :wink:
Kerstin mit Chaostrupp
Leo(2007),Julius,Laurin,Tom(18.01.2012, 33+3)

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 114 / 177

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 19. November 2013, 16:39

Ich kann genau das, was meine Vorgängerinnen geschrieben haben nur bestätigen. Wir hatten ihn damals auch extra für den Winter gekauft, da der Urban für die schmalen Wege zu breit war. Super schneetauglich, hab Lügen nie vermisst. Ich würde ihn auch immer wieder kaufen. Auch jetzt ist er noch ständig in Gebrauch.
Liebe Grüße
Diana

mit J. *97, J. *98 und Mädchen Trio: Charlotte, Clara und Victoria *06/09 :drilli:

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 114 / 177

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. November 2013, 16:41

"Lügen" ich meine natürlich Kufen. Blöde Wortfindung :wacko:
Liebe Grüße
Diana

mit J. *97, J. *98 und Mädchen Trio: Charlotte, Clara und Victoria *06/09 :drilli:

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 19. November 2013, 16:47

Klappt das denn gut mit allen im Ulfbo? Unser Peg Perego wird mir langsam nämlich schwer, aber er ist so praktisch in der Stadt. Ich frage mich halt ob es sich lohnt noch was Neues zu kaufen. Wie lange kann man den benutzen und können sie da nicht rausturnen?
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

Beiträge: 3 028

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. November 2013, 19:05

wir hatten den Rambler, fand ich deutlich besser.

LG
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2011

Wohnort: Vorderpfalz

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 2 / 12

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 19. November 2013, 20:43

@Christiane: Wir benutzen inzwischen fast nur noch den Ulfbo, und es klappt auch ziemlich gut. Klar gibt´s mal Geschrei, wenn sich die Füße in die Quere kommen, aber ansonsten kein Problem. Rausturnen können die Kids allerdings. Wir haben deshalb sowas dazu angeschafft: http://www.amazon.de/Sunnybaby-10066-Kin…nderwagen+gurte , da können wir sie bei Bedarf anschnallen- brauche ich aber seeehr selten.
PlanB07 mit Tick, Trick & Track (* 11/11 in SSW 26+4 mit 550, 760, 730g)

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 114 / 177

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. November 2013, 21:53

Also den KiWa hat er bei uns nicht ersetzt als sie noch klein waren. Meine sind aber schon sitzen geblieben, im Winter als wie ihn wegen Schneemassen angeschafft hatten, waren sie so eingemummelt, dass sie nicht großartig aufstehen konnten. Ich persönlich bin inzwischen ganz froh, dass er keine festen Sitze hat, wie der Rambler. (ich kenne ihn allerdings nur von Bildern und kann auch nicht beurteilen, wie schnell und gut er sich zusammenklappen lässt.) Jedenfalls dient der UlfBo bei uns inzwischen als Transportmittel für alles was man so mit hat. Im Sommer zum Baden, wenn sie auf dem nach Hauseweg müde wurden, haben wir sie auch jetzt mit 4 Jahren einfach oben drauf gepackt. Der fährt extrem leicht. Strand, Wald, Schnee, alles top. Die Laufräder durften auch schon drauf. Der ist bei jedem Ausflug dabei. Wir haben seit die Kinder 3 sind keinen Kinderwagen mehr. Ich bin mir sicher, er wird uns noch lange gute Dienste leisten. Also für uns hat er sich auf jeden Fall gelohnt.
»diana_stuttgart« hat folgende Datei angehängt:
  • _MKP7222_copy.jpg (65,16 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. März 2015, 04:01)
Liebe Grüße
Diana

mit J. *97, J. *98 und Mädchen Trio: Charlotte, Clara und Victoria *06/09 :drilli: