Du bist nicht angemeldet.

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. November 2013, 20:03

Rossmann verkauft nur noch 3 Pck. Milchpulver

Mein gestriger Einkauf bei Rossmann ergab die Info, es werden nur noch 3 Packungen Milchpulver pro Person verkauft.
Begründung: die in D. lebenden Chinesen kaufen alles auf (man hätte neulich erst einen Einkauf von 2 Chinesinnen mit Milchpulver im Wert von 300 Euro gehabt) und senden es nach China.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Silke

Profi

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. November 2013, 20:28

Blöde Geschäftspolitik. Dann sollen sie doch nur den Chinesen 3 Pck. pro Kopf verkaufen.
Aber wieso müssen hier ansässige Leute, insbesondere Drillingseltern, darunter leiden? Gnarz!
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

TineD

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 6. August 2012

Name: Tine

Wohnort: Kreis Hameln- Pyrmont

Danksagungen: 67 / 26

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. November 2013, 21:00

online auch auf maximal 3… :pillepalle:
Liebe Grüße Tine

Lea

Profi

Beiträge: 929

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. November 2013, 21:13

Rossmann hat vor 11 Jahren auch die Windelpackungen, die wir online bestellt hatten, auf 3 Packungen begrenzt. Das war unser AUS für die Rossmannwindeln - denn der Laden war damals noch mitten in der 15 km. entfernten Innenstadt/Fussgängerzone.

Das das Milchpulver eingeschränkt wird kann ich sogar verstehen. Letztes Jahr hatte ich arg zu kämpfen um das Bebivita 1er zu bekommen. Das war furchtbar ätzend, 6 Läden abzufahren.

Aktuell ist mir auch aufgefallen das die Regale wieder total geplündert sind.

Wobei ich denke, sie machen es sich auch einfach. Die können doch genau sehen wer was kauft. Und was nützt es, wenn die Leute dann nacheinander je 3 Packungen kaufen gehen. Da muss man mal an deren Vernunft ran.

Das Problem mit dem Milchpulver und den Chinesen besteht übrigens schon seit JAHREN!
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 782

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1111 / 413

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. November 2013, 21:15

Ich verstehe nicht, warum nicht die Produktion erhöht wird (OK, China ist groooooß).
Wäre doch ne super Möglichkeit, Arbeitsplätze zu schaffen und Geld einzunehmen.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eswareinmal

Anna5

Fortgeschrittener

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Name: Anna

Wohnort: CH

Danksagungen: 165 / 148

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. November 2013, 22:03

Diese Problematik ist auch in Australien bekannt. Da war und ist das groesste Problem, dass die Zwischenhaendler, die das Miclhpulver in AU kaufen, dermassen viel Milchpulver aufkaufen, dass es tatsaechlich zu Engpaessen in der Versorgung in AU gekommen ist und immer noch tut.

In China wird zwar Milchpulver produziert (und das auch in ausreichenden Mengen!), nur leider haeufig verdreckt und gepanscht mit allem Moeglichem und Unmoeglichem. Es sterben immer wieder Saeuglinge daran und sehr viele chinesische Familien zahlen Hoechstpreise fuer Milchpulver aus Uebersee, und die Zwischenaendler (die das uebrigens illegal tun) verdienen sich eine goldene Nase...
Drillinge (M/J/M) 11 / 01
Junge 02 / 05
Mädchen 09 / 06

Margit1106

Fortgeschrittener

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 14. März 2013

Name: Birgit und Markus

Wohnort: Westpfalz (Nähe Kaiserslautern)

Danksagungen: 31 / 56

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 23. November 2013, 13:21

Passierte mir letztens im dm auch. Als ich dann erklärte dass ich Drillinge habe hatte die Dame an der Kasse ein Einsehen und verkaufte mir neun Pakete. Wäre Anordnung von oben da letztes Jahr(?) so Probleme bei Milupa(?) waren da irgendwo (China?) Produktionsstop war damit alle Kunden was abbekämen und nicht nur der erste.
Liebe Grüße,
Birgit

mit F., A. und J. im August 2013

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 23. November 2013, 21:51

Das Problem hatten wir auch. Ich dachte mir nur, irgendwie sollte man es regeln können, daß 3 Packungen pro Kind verkauft werden und nicht pro Person die einkauft. Aber ist wohl eher schwierig so etwas umzusetzen.
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

Nane

Profi

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 20. November 2011

Name: Ingrid

Danksagungen: 416 / 37

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 24. November 2013, 01:30

mit den Mengenbegrenzungen kann man die Damen an der Kasse auch richtig ärgern
:D
eine vom Kaloriengott begünstigte Verwandte verzehrt pro Tag eine Tafel Milka Noisette,
ich wollte ihr zum 50.Geburtstag 50 Tafeln von dem Zeug schenken ..
Problem ...
Milka Noisette war im Angebot und wurde nur in *haushaltsüblichen Mengen*
( 10 Tafeln )
ich stand an der Kasse - 50 Tafeln im lila Papier ...
Kassiererin: DAS GEHT NICHT!!!
ich ????
Kassiererin: maximal 10 Tafeln pro Einkauf!!
ich: aha ..
Kassiererin: das ist bei allen Angeboten so!!
ich: OK, dann stell ich mich einfach 5 x an und hab meine 50 Tafeln
Kassiererin: NEIN, das geht nicht!!!
ich: was jetzt? soll ich mich 50 x mit einer Tafel anstellen?
Kassiererin: Moment, ich ruf den Marktleiter... `piep`Herr D. bitte an Kasse 2
Herr D..: Gibt es Probleme?
Kassiererin: die Kundin möchte 50 Tafeln Milka kaufen.
Herr D.: (der kennt mich und weiß dass ich ein Hotel habe) passt schon, Frau K. braucht die Menge.
Kassiererin: na toll, und für was haben wir dann die Vorgaben????
Herr D.: die gelten nicht für Großverbraucher.


... heute
die selbe Kassiererin bei REWE (die Frau hasst mich)
ich bezahl 89,75 €
.. brauchen sie den Kassenzettel ?? .. JA
vielen Dank und ein schönes WE ..
was ist mit den Stickern?
die hab ich ihnen doch schon hingezählt!
wohin??
da, aufs Band
und wo sind sie ???
ich hab 9 Päckchen abgezählt!
das war bei dem Herrn vor mir
nein, da waren es nur 8
dann fehlen meine 9 trotzdem..
ok, bitteschön .. 9 Päckchen .. und ein schöns WE

...
beim auspacken der Einkäufe hab ich dann festgestellt -
meine Lieblingkassiererin hat die 9 Stickerpäckchen 2 mal rausgerückt, die ersten 9 lagen bei dem Obst in der Tüte
(ich hab die da nicht reingeworfen)
sie wollte mich wohl schnell loswerden :D

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 3. August 2013

Name: Merle

Danksagungen: 12 / 1

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 24. November 2013, 11:13

Wir können bei Rossmann und DM nur 2 Pakete Milch kaufen, auch mein Einwand dass wir Drillinge haben ließ die Damen nicht erweichen. Teilweise muss ich mehrere Läden im Umkreis anfahren, um Milch zu bekommen! das ist total nervig.
Liebe Grüße Merle

ChGe

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Name: Christiane

Wohnort: 5....

Danksagungen: 63 / 109

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 24. November 2013, 12:58

So schlimm war es bei uns glücklicherweise nicht. Wir haben immer bei Humana bestellt mit Drillingsrabatt und Mindestbestellmenge waren glaube ich zwei Kartons also 8 Packungen. So kam die Milch immer gleich ins Haus und wir hatten Vorrat. wir haben es nur gemerkt, als wir mal andere kaufen wollten.
Liebe Grüße,
Christiane mit drei Rabauken (03.2012)

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Name: Karin

Danksagungen: 37 / 0

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 24. November 2013, 14:26

Aus dem Alter sind meine ja nun schon lange raus, brauchten damals aber auch keine Milch, außer Brust haben meine Nichts genommen. Aber das geht ja nun mal gar nicht, 3 Pakete bei Drillingen, dann gehe ich ja bald jeden Tag einkaufen. Vielleicht bringt ein Schreiben an Rossmann Abhilfe, ich kenne einige Drillingseltern, die von Rossmann (oder war es DM, weiß ich jetzt nicht mehr so genau) auch eine Spende bekommen haben, wenn man denen jetzt erklärt, dass man Drillinge hat und mehr als 3 Packungen Milchpulver braucht, vielleicht lassen die sich dann erweichen. Zur Not halt mit Geburtsurkunden einkaufen gehen.
Gibt es das Problem denn auch bei Eigenmarken? Müssen die Kinder immer die großen Marken haben? (Tschuldigung, ich will mich hier nicht in die Nesseln setzen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Billigmarken schlechter sind, wenn es die vor 20 Jahren schon gegeben hätte, hätte ich sicherlich darauf zurück gegriffen, wenn ich es denn gebraucht hätte). Wenn die billigeren Produkte natürlich auch vergriffen sind, dann hilft es auch nicht, darauf auszuweichen.
Ich bin auch gerne bereit, im Namen des Forums mal die Drogeriemärkte anzuschreiben und auf das Problem hinzuweisen, vielleicht hilft es ja. :baby:

Nane

Profi

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 20. November 2011

Name: Ingrid

Danksagungen: 416 / 37

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 24. November 2013, 15:11

Um welche Sorte / Sorten Milchpulver handelt es sich da?
Bei Metro und Selgroß verkaufen die doch auch Kindernahrung - und das ist Großhandel.
Da müsste Kartonabnahme möglich sein.

LG
Nane