Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Multifrucht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 15. März 2017

Name: Annika

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Dezember 2020, 21:03

Als Mutter von zwei Kindern

Als Mutter von zwei Kindern habe ich keine Zeit, mich um mich selbst zu kümmern und in den Tagen der Menstruation wird es noch komplizierter. Wie kann ich es mir in diesen Tagen bequemer machen

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Name: Lina

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Dezember 2020, 10:14

Ich habe schon vor langer Zeit von den Menstruationstassen erfahren, aber damals hat dieses Gerät kein starkes Interesse geweckt, eher Misstrauen. Tampons mochte ich schon immer nicht besonders, vom Einsetzen bis zum Herausziehen. Die Tampons sind keineswegs bequemer: Sie rascheln, kleben, reiben und laufen aus. Und ich bin generell nicht bereit, diese Mittel mit einem aktiven Lebensstil zu kombinieren. Ich reite viel (damals - jeden Tag, das ganze Jahr über), manchmal gehe ich wandern. Da kann man nicht einfach eine Binde oder einen Tampon in den Wald werfen und eine Tüte mit blutigen Hygieneartikeln mitschleppen. Nicht gerade hygienisch. Es ist klar, dass so ein Becher für mich ein Traum ist. Bevor ich sie bestellt habe, habe ich alle Informationen auf dieser Seite gefunden. Diese Seite hat mir sehr geholfen. Und ich habe mich beeilt zu lernen, was es mit den Tassen auf sich hat. Ie groß war meine Enttäuschung, als ich über das Abkochen und Sterilisieren las. Kochen im Wald? Die Frage ließ mir keine Ruhe, ich konnte es nicht verstehen, muss es wirklich jedes Mal nach dem Entleeren abgekocht werden? Dann ist es gar nicht so bequem wie ich gedacht hatte. Daraufhin habe ich herausgefunden, dass man nicht jedes Mal sterilisieren muss, sondern nur mit Wasser abspülen oder sogar mit einer Serviette abwischen. Wenn du den Becher kaufen möchtest, kannst du hier schauen

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 951

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 534 / 1019

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Januar 2021, 14:34

Na, Lina und Annika, habt Ihr noch Spass mit Euren Menstruationsbechern? Läufts noch? :rofl:
Dann verbreitet diese Werbung doch auf den Seiten, die dafür gemacht sind.....
Werbetrolle! :rocket:
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anna5

Ähnliche Themen