Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. August 2012, 10:35

mein Mittlerer hat mich grade entsetzt, wie reagiert man da ?????

hab nämlich immer nur brav zugestimmt :huh:

Max hat ja ein extremes Langzeitgedächnis, erzählt noch Sachen von ihm aus einem Alter , da war er ca. 7-8 Monate. Wir haben ihm das nie erzählt, war eben nix besonderes, nur Kleinigkeiten.

Eben kam er an : Mama, hat das weh getan, als ich bei dir rausgekommen bin ?
ich : Nein, Max (muss man ihm ja nicht erzählen ;) )
Max: Mir aber.
Ich : Warum ?
Max: Mama, du hattest da was falsch gemacht, das war so eng, da hab ich kaum durchgepasst . (Er war tatsächich stecken geblieben, und wurde von Doc + Hebi "herausgehebelt", wobei er einen Schlüsselbeinbruch erlitten hat ;( , aber auch das haben wir ihm nie erzählt...)
Ich : Wie kommst du denn da drauf ?
Max: Ich war halt einfach zu weit entwickelt (kam bei 40+6)


o Mann :crazy:
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 811

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1115 / 413

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. August 2012, 10:50

Für mich klingt das schon eher so, als ob irgendwer ihm das mal erzählt hat...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. August 2012, 18:28

ja, anders kann man sich das ja wohl kaum erklären... oder es macht angst...

ich mein, was, wenn es menschen gibt, die sich unterbewusst an solch frühe erlebnisse erinnern könnten?!?!

nein, sorry... das geht doch nicht... oder... grübel grübel...

nein, nein, Bianca, das MUSS ihm einer erzählt haben... ganz gewiss... sonst würd ich mir auch sorgen/gedanken machen
an deiner stelle...........

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. August 2012, 19:15

aber wer ?? Jens und ich nicht, andre waren nicht dabei.

Aber er erzählt echt oft Sachen mitterweile, die er weiß und wir ihm def. NICHT erzählt haben, und da war er so 7-8 Monate alt 8o

Im Psychologischen Gutachten steht nur : "verfügt übe rein extremes Langzeitgedächnis über das normale Maß hinaus... :wacko:
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


Beiträge: 1 490

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: Brandenburg, Nähe Berlin

Danksagungen: 169 / 94

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. August 2012, 22:25

Ich denke schon, dass es möglich ist, dass er sich tatsächlich erinnert.
Sicher, für "normale Menschen" wäre das unmöglich. Aber er ist eben in der Hinsicht außergewöhnlich.

Vor Jahren lief mal auf Arte eine Sendung über Menschen, die einerseits eine extrem außergewöhnliche Begabung, dafür aber in anderer Hinsicht enorme Defizite haben. Z.B. war da ein Mann, der sich an jeden einzelnen Tag seines Lebens (vielleicht auch seines Erwachsenenlebens, das weiß ich nicht mehr) erinnern konnte - welches Wetter war, was er an dem Tag gemacht hat, etc. Dafür war er in anderer Hinsicht ein Pflegefall und nicht fähig, sich selbst zu versorgen.
Da ist irgendwas im Gehirn eben "falsch gelaufen", so dass einige Fähigkeiten über- andere unterentwickelt sind.

So extrem ist es bei Max ja nicht. Aber er hat ja auch seine Defizite.
Also warum soll es nicht möglich sein, dass er sich tatsächlich an seine Geburt erinnert...
Liebe Grüße :wink2:
Das ist meine Rasselbande:
(geb. 32+2 SSW)

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. August 2012, 05:03

bianca, sag das nicht so laut, sonst kommen noch irgendwelche mit vielen tests....
weil das einzigartig ist und wissenschaftlich und psychologisch gesehen gerade über diese zeit vieles im unklaren liegt...
und jemand, der sich erinnern kann... man, der wäre doch für die wissenschaftler und psychologen ein gefundenes
"fressen"...

wäre ich vorsichtig...

und es bleibt, wenn es wirklich so ist, faszinierend, gänsehaut, unfassbar...

  • »sechs-kleine-hüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 029

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Name: Bianca

Danksagungen: 208 / 119

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. August 2012, 08:21

welches Wetter war, was er an dem Tag gemacht hat



diese "Denksportaufgaben" stellt er mir auch manchmal : "Ich möchte mal da hin, wo wir waren als ich 2 war und es so doll geregnet hat." Omg...
Meine Monster sind *01.02.05, *14.06.06 und dreimal *27.10.08. Jetzt komplett mit Zwuck *14.01.2012


Ähnliche Themen