Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Silke

Profi

  • »Silke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juli 2011, 10:48

Liebe Drillingseltern

wisst ihr eigentlich, dass ihr "mächtig" seid? Nun vielleicht nicht gleich, wenn die Kinder noch klein sind.
Aber mit Kindergarten und Schule bekommt ihr MACHT! XD

Fiel mir grade wieder so ein, als ich über etwas nachdachte, was mit Kindergarten bei uns zu tun hatte.
Denn bei jeglichen Abstimmungen in Kindergarten oder Schule habt ihr nicht eine, sondern DREI Stimmen! Pro Kind eine Stimme, so ist da die Gesetzeslage. Ähm, natürlich müssen die Kinder dann auch in einer Gruppe bzw. Klasse sein.

Klar, bleiben es bei einer Wahl, sagen wir mal zum Elternvertreter immer noch gleich viele Stimmen, die abgegeben werden. Aber wenn gleich drei Stimmen von einer Person abgegeben werden können, kann das meinungsbildend sein. :phat:
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

aja2010

Profi

Beiträge: 1 721

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Wiebke

Wohnort: Landkreis Diepholz

Danksagungen: 95 / 56

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juli 2011, 11:00

Das glaub ich dir auf Anhieb!!!
Zumal auf den Elternabenden meist auch nicht so viele Eltern anwesend sind (war zumindest in meiner Schulzeit so), da fällt das dann ja quasi noch mehr ins Gewicht!
Liebe Grüße
Wiebke
mit J. (w, 28.11.10, 23:59) ,A. (m, 29.11.10, 0:00) und A. (w, 29.11.10, 0:01) in der 32.SSW

Silke

Profi

  • »Silke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juli 2011, 11:06

Das glaub ich dir auf Anhieb!!!
Zumal auf den Elternabenden meist auch nicht so viele Eltern anwesend sind (war zumindest in meiner Schulzeit so), da fällt das dann ja quasi noch mehr ins Gewicht!

Jo, das kommt noch oben drauf.
Auf einem der ersten Elternabende in der Schule, als die Lehrerin dieses Merkmal von Mehrlingseltern erklärte, damit alle Eltern Bescheid wussten, meinte mein Mann ganz trocken:
"Wir sind bestechlich! Nur Bares ist Wahres!" 8)
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

aja2010

Profi

Beiträge: 1 721

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Wiebke

Wohnort: Landkreis Diepholz

Danksagungen: 95 / 56

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Juli 2011, 11:10

:rofl: :rofl: :rofl:
Liebe Grüße
Wiebke
mit J. (w, 28.11.10, 23:59) ,A. (m, 29.11.10, 0:00) und A. (w, 29.11.10, 0:01) in der 32.SSW

mamamelle

Fortgeschrittener

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 19 / 43

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juli 2011, 01:56

das habe ich noch nicht so empfunden, trotz alle kids in einer gruppe

Das glaub ich dir auf Anhieb!!!
Zumal auf den Elternabenden meist auch nicht so viele Eltern anwesend sind (war zumindest in meiner Schulzeit so), da fällt das dann ja quasi noch mehr ins Gewicht!
das mit der nur mäßigen teilnahme kann ich in unserer ausnahme klasse 1.-3. schuljahr nicht bestätigen, den bei uns sind die lehrerinnen immer wieder mehr als überrascht wie viele eltern und auch elternpaare anwesend sind, ich dachte am anfang immer es sei doch verständlich, das man da teil nimmt.
ich hoffe ich werde es nun mit meinen mädels nicht anders erleben müssen.
Liebe Grüße
von Melle,

Mama von einem Sohn 2001 (SSW: 40+4; 3390g) und
:baby:
den Mädels 2004 (SSW: 28+4; Ch. 1100g, L. 1250g, & F. 749g) :drilli:
Sowie meinem Mann :love: der immer für uns da ist!!! :thumbsup:
DANKE !!!

Silke

Profi

  • »Silke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 15. Juli 2011, 08:47

Melle,

bei den Zwergen in der Schule, bzw. nur bei den Jungs, ist das auch so.
Beteiligung bisher immer sehr gut und fast jedesmal so.
Allerdings hab ich das bisher so nie erlebt.

Bei meinen beiden älteren Töchtern war das weder in Kindergarten noch in Schule so. Und bei den Zwergen war es im Kindergarten eine Katastrophe. Wir saßen meist mit 2 Leuten bei den Elternabenden. Im Grunde genommen waren wir nie auch nur annähernd beschlussfähig.

Bei Tochterkind in der Förderschule waren wir beim letzten mal auch nicht beschlussfähig, es konnte nicht mal ein Elternvertreter gewählt werden. Aber da ist es ohnehin schwierig. Denn wenn da 3 Leute nicht kommen, macht das schon fast die Hälfte der Klasse aus. Sie haben grade mal 8 Kinder in der Klasse.

Grundsätzlich kenne ich es also eher so, dass die Elternbeteiligung mässig, bis verschwindend gering ist.
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 801

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juli 2011, 23:23

Bei unserer Erstklässlerin sind die Elternabende gut besucht, im Kindergarten sind sie in letzter Zeit mangels angemeldeter Teilnehmer ausgefallen...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!