Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Nastja

Fortgeschrittener

  • »Nastja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 23. August 2011

Name: Nastja

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 20 / 11

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. September 2012, 13:38

Laufräder! Bitte um Erfahrungsberichte!!!

Hallo,
gestern hat sich unser Sohnemann auf der Straße ein Fahrrad eines Nachbarnkindes geschnappt sich draufgesetz und versucht in die pedale zu drücken... 8o das sah aus...
Jetzt haben wir überlegt, vielleicht ist es an der Zeit über Laufräder nachzudenken...
Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mal berichten könntet über euere Erfahrungen!
LG Nastja

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. September 2012, 14:00

hey!
pünktlich zum 2. geburtstag gabs die laufräder für unsere 3!
puky laufräder - weil irgendwie von jedem empfohlen...

größe ist bei puky mit ich glaub mind. 85 cm angegeben...
die jungs hatten die schon überschritten, marja war glaub ich
ein oder zwei cm drunter... machte aber nix!

sie war auch diejenige, die sich gleich im wohnzimmer drauf-
gesetzt hat und losgefahren ist!!!
(ach ja, 3 Helme gabs natürlich auch... laufrad geht nur mit helm..
haben die kids als regel hingenommen...)
die jungs wurden an ihrem geburtstag richtig krank...
da war eh nicht viel...

danach sind wir bestimmt noch 3-4 mal los, wo nur marja fahren
wollte.. j. stokelte sich einen ab und m. wollte einfach noch nicht...

beim - ich glaub - 5. ausflug, wollte auch m., setzte sich drauf und
es klappte relativ gut...
j. stokelte weiter vor sich hin...
zum ablenken, hielt er auch alle 2 m an um sich den boden anzuschauen...
ein steinchen, ein blümchen...
es war nervig...

marja ist inzwischen super schnell und richtig gut!
sie hört aber auch... wenn wir sagen "warte!" hält sie sofort an.

bei den jungs haben wir dann die sitze extrem runtergestellt...
trick 17! so mussten sie sich auch hinsetzen... denn vorher sah es oft
so aus, als ob sie sich gar nicht hinsetzen, sondern mit dem sattel
zwischen den beinen laufen...

ab da, gings bei allen dann richtig gut...

jetzt sind sie schon recht fit... aber es ist noch nicht so, dass wir rennen
müssten...
oft ist einer der jungs immernoch irgendwie hintenan... träumt,
schaut hier und da...
und die beiden anderen vorneweg...

aber umso sicherer sie werden, umso mehr fahren sie ihre
eigenen wege... da wird munter zig mal um einen baum
gefahren oder oder oder...
einmal haben wir auch schon das laufrad bei einer spazierfahrt wegnehmen müssen,
weil sie nicht mehr hören wollten... das müssen sie lernen...

ich glaub diese phase haben wir jetzt erreicht... :-))

also ALLEIN würd ich mit den dreien nicht mit laufrad losgehen...
dafür haben sie zu unterschiedliche geschwindigkeiten, sind noch nicht so
verständig und es gibt halt andere rasende fahrradfahrer hier oder auch ab
und an autos...

aber fazit:
es war der richtige zeitpunkt für die laufräder! sie lernen das gleichgewicht
halten und es macht ihnen wahnsinnigen spaß!

unsere patentante hat meinen mann letztens wieder geschockt:
sie sagte, dass es dann zum 3. geburtstag die richtigen fahrräder gibt!

er hat nur geschluckt...
ich glaube aber inzwischen, dass sie recht haben könnte...
die entwicklung der drei ist echt wahnsinn!!!

glg, ilona
»Drillis-Hannover« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_3519.JPG (2,86 MB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Februar 2013, 14:46)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Drillis-Hannover« (23. September 2012, 14:07)


Beiträge: 1 104

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Name: heidi

Danksagungen: 146 / 137

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 23. September 2012, 20:40

hallo

unser mädel konnte es nach wenigen versuchen mit ca.2,5 jahren, die jungs ungefähr 2 monate später...vorher hat es sie nicht interessiert und sie waren einfach auch "zu kurz" trotz sattel auf unterster stufe..

in unserem kollegenkreis gibts aber auch kinder die es mit 2 super beherrschen, andere mit 3,5 jahren noch nicht. je nach interesse...

vielleicht kannst du mal eines ausleihen zum testen ?

wir hatten übrigens jd bug-laufräder, die sind aus alu, sehr leicht und handlich. die aus holz waren unsere zierlichen kinder zu schwer :) und unsere jungs brauchen sie auch jetzt noch wie die rowdys, tochter fährt richtig fahrrad seit frühling.

ich finde es eine tolle sache! ausprobieren, aber so wie es tönt ist ja das interesse da :D

liebe grüsse
heidi mit 2jungs und 1mädchen august 2008 29+6ssw und dem tollsten papi :love:

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Name: Daniela

Wohnort: Wennigsen

Danksagungen: 9 / 31

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 23. September 2012, 22:08

Hallo Nastja!
Also bei uns ware es so, dass unsere drei Mäuse zum 1. Geburtstag Dreiräder bekommen haben und zum zweiten Geburtstag dann Laufräder. Zwischen dem 1.und 2. Geburtstag gab es dann noch Motorräder (ähnlich wie Laufräder, nur mit dicken Reifen).
Ich denke, dass das bei unseren Mäusen die richtigen Zeitpunkte waren. Zum vierten Geburtstag gab es Fahrräder und es hat keine zehn Minuten gedauert und sie konnten Fahrrad fahren. Das Treten beim Dreirad fahren und Gleichgewicht halten beim Laufrad fahren hat, denke ich, viel dazu beigetragen, dass es so schnell ging. Allerdings sind sie auch fast jeden Tag gefahren (zum KiGa und zurück, im KiGa, im Garten, im Keller...) Und sie wollten es auch unbedingt und hatten Lust dazu. Im Moment fahren sie gerne Fahrrad und wir haben mit Rollschuh fahren üben angefangen. Das ist aber noch sehr wackelig und klappt noch nicht alleine.
Liebe Grüße
Daniela
mit einem Mädchen (1700 g) und zwei Jungs (1115 g und 1490 g) April 2008, 32+3 SSW und Papi Uwe

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 802

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 24. September 2012, 22:23

Meine 3 Großen konnten je mit ca. 3 Jahren Laufrad fahren (Nachbarskinder schon früher). Wir haben Puky gekauft, finde ich gut.
Vorher gabs ein Dreirad, das Treten klappte aber auch nicht so recht.

Für die Drillis gab es zum 2. Geb. folgendes Motorrad:
http://www.ebay.de/itm/390451928932?ssPa…984.m1439.l2649
Es hat den Vorteil, daß es nicht umkippen kann und der Lenker läßt sich auch nicht weit einschlagen, kann also nicht verkanten.
Sie können alle 3 damit fahren, ein Bursche ist total scharf drauf, der andere so la-la, das Mädel hegt relativ geringes Interesse (fährt mit ihren kurzen Beinen lieber "Wutsch" von Puky, siehe
http://www.ebay.de/itm/Puky-Wutsch-ROT-O…=item3a79f5bcea), kommt evtl. noch.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 17. Juli 2012

Name: Nicole

Wohnort: Bad Urach

Danksagungen: 10 / 2

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. September 2012, 11:32

Hallo Nastja!
Die Laufräder kann ich nur empfehlen. Wir haben unseren Dreien zum 2. Geburtstag die kleinsten Laufräder von Puky geschenkt. Inzwischen fahren sie mit dem Fahrrad. Stützräder haben wir gleich gar keine ran gemacht. Das klappt dann vom Laufrad zum Fahrrad ohne Probleme. Die haben beim Laufrad immer schon die Füsse rausgestreckt bei Berg runter, dass einem Angst und Bang wurde beim zu sehen. Ich habe auf jedenfall die Laufräder nicht bereut. Einfacher geht es gar nicht danach Fahrrad fahren zu lernen. Bei uns gibt es Kinder mit 5 Jahren die mit Stützräder fahren und meine rasen wie die Verrückten durch die Gegend mit 4 Jahren.
Nicole mit Lara, Alina + Alessia ( 06/08 )

Nastja

Fortgeschrittener

  • »Nastja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 23. August 2011

Name: Nastja

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 20 / 11

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. September 2012, 13:14

Viele, vielen DANK!!!
Super, dasss ihr alle so viel zu erzählen habt!
Wir hatten inzwischen überlegt ob wir nicht doch gleich Dreiräder kaufen (mein Mann ist davon überzeugt, dass es besser ist) aber noch haben wir die benötigte Körpergröße nicht erreicht...
Ausgang des Ganzen ist noch ungewiss... Ich werde berichten.
LG Nastja

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. September 2012, 13:33

meine freundin hatte mich damals überzeugt, nicht erst die dreiräder zu kaufen... hatte schon ein angebot von einer drilli-familie...
sie ist erzieherin in einer behinderten schule... hat ganz viel mit kleinen kindern etc. zu tun... bewegung...

naja, sie meinte, es gibt nix besseres, damit die kleinen das gleichgewicht halten lernen... laufräder sind ganz toll...
klar dauerts etwas, bis sie es gelernt haben, aber hinterher haben sie nen vorteil bzgl. des gleichgewichts haltens...

so, wollte nun nicht wieder eure gedankengänge und entscheidung torpedieren... und jedes kind ist anders...
aber nur nochmal so zum nachdenken...

:-))

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 17. Juli 2012

Name: Nicole

Wohnort: Bad Urach

Danksagungen: 10 / 2

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. September 2012, 09:40

Hallo Nastja
Wir hatten auch Dreiräder allerdings gebrauchte die wir teils von Verwandten übernommen haben. Im Nachhinein kann ich nur sagen, dass die Dreiräder sich nicht gelohnt haben. Die meiste Zeit standen sie nur rum und die Kinder fuhren viel lieber mit den Laufrädern. Neue Dreiräder würde ich deshalb auf keinen Fall kaufen, dass lohnt sich nicht, wenn du sowieso vor hast Laufräder zu kaufen. Wir haben auch noch drei Traktors mit Anhänger, aber alles haben wir gebraucht bekommen. Es ist ein riesen Fuhrpark der nur im Weg rum steht. Auf dem nächsten Basar werde ich die Sachen verkaufen.

LG Nicole
Nicole mit Lara, Alina + Alessia ( 06/08 )

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. September 2012, 22:33

ich denke das beides sinn macht..... dreiräder zum treten lernen..... laufräder für´s gleichgewicht

wie wäre es denn damit?
http://www.ebay.de/itm/3in1-Kinderfahrra…=item5644ed95e9

die kann man als laufrad und später dann als fahrrad nutzen.
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!