Du bist nicht angemeldet.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

Silke

Profi

  • »Silke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. September 2011, 10:18

Ferienende

Uah! Kaum zu glauben, dass in der kommenden Woche die Schule wieder losgeht. Wenn`s nach mir ginge, könnte ich noch drei Wochen dran hängen.
Es ist vom Familienleben her so viel angenehmer, wenn alle nach eigenen Biorythmus leben können. Und der fängt hier leider nicht um halb sieben morgens an 8)

Zumindest ist es uns gelungen, uns selbst und die Kinder wieder zurück in ihre seelische Mitte zu holen durch die Ferien. Jetzt kann Schule wieder loslegen und das systematisch zerlegen - ich weiß, das ist sehr sarkastisch. Aber so empfinde ich es. Zumindest hab ich mir bombenfest vorgenommen, das nicht mehr in dem Maße wie im letzten Jahr zuzulassen.

Und weil die Ferien sich ihrem Ende neigen, haben wir gestern Großputz veranstaltet. In den Ferien hab ich die Dinge um Zimmer und Aufräumen entspannter gesehen - entsprechend haben die Zimmer ausgesehen. Aber da waren die Mäuse durchaus willig.
Sie haben also gestern den lieben langen Vormittag ihre Zimmer aufgeräumt, entmistet, gesaugt, geputzt und die Fenster geputzt. Alles tip top!
Anschließend hab ich dann die nervige Aufgabe erledigt, drei Schulranzen neu zu befüllen.
Es ist gar nicht so einfach, bei drei unterschiedlichen Listen die Übersicht zu behalten. Insbesondere, wenn drei schwatzhafte 9jährige dabei sitzen und einem ständig dazwischen quatschen.
Es ist mir dennoch gelungen.

Es fehlen mir zum Schulzeugs nur noch ein paar Kleinigkeiten. Ein paar Schnellhefter, Umschläge und Pinsel. Dann ist wieder alles komplett.
Und dieses Jahr wird es finanziell etwas günstiger ausfallen. Denn ich hab noch alle Arbeitshefte für Sohn L. aus der 3. Klasse, wo er in die zweite zurückversetzt wurde. Da brauche ich also nichts mehr zu kaufen.
Sohn J. ist dieses Jahr nicht dran mit Schulbuch, da fällt auch nix an. Somit hab ich doch glatt nur 12 Euro für Tochterkind und ihr Schulbuch bezalt. Selten, aber auch das kommt vor. Sonst ist das alles immer viel teurer.

Gedankennotiz an mich: Ich frage mich grade, wie drei Kinder drei verschiedene Lieder in einer Wahnsinnslautstärke hören könne, ohne dabei den Verstand zu verlieren. Wieso kann ich das nicht? Ob es was nützt, wenn ich sie bitte, die Türen zuzumachen? Ich müsste dafür aber lauter als die Musik schreien. Ne, ich lass es lieber.
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

Lea

Profi

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. September 2011, 10:53

Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Vorhaben. Schule ist Schule, ist wichtig - aber wichtiger ist das Leben neben der Schule! Ich halte mich derzeit noch ganz gut, obwohl schon wieder ein paar Klopper gefallen sind.
Das Theater vom letzten Jahr DARF sich einfach nicht wiederholen!

Ich hatte übrigens auch probleme mit dem Packen der Ranzen incl. 4 Kinder die überall mitfingern wollen, gar nicht so einfach :D

Wenn ich alles zusammen rechne bin ich bei ca. 400 Euro für 3 Kinder.
Allein mit drittklässlerkind hat 10!!! Schulbücher/Arbeitshefte - muss das wohl sein? :dash:
Die anderen beiden haben je 6. Dazu Mappen in 6 Farben, Umschläge für Bücher und Hefte in versch. Farben, besond. Stifte, Pinsel und Tuschkästen hab ich komplett ersetzt. Kam günstiger als mit einzelnen Farben.
Allerdings hat meine Schwiegermutter gut 70% der Bücher finanziert weil sie die über ihren Arbeitsplatz bestellt und somit gleich bezahlt hat. Nett... :)
Und nächste Woche fahren zwei auf Klassenfahrt. 300 Euro incl. allem.

Im nächsten Jahr kommen ja dann auch noch neue Schultaschen dazu für zwei.
Ich muss leider bestätigen, Kinder werden erst mit den Jahren richtig teuer... ;(
Aber wir wollten das ja so! :D :beer:
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

Milasan

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Name:

Wohnort:

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. September 2011, 10:57

Hier ist der "Alltag" ja schon etwas länger wieder eingekehrt...

Die ersten Bücher sind angeschafft, obwohl wir eigentlich Lehrmittelfreiheit haben :rolleyes: . Jetzt lernt meine eine Tochter genau das was meine andere im letzten Jahr gelernt hat ^^ ist schon witzig wenn sie die Englischvokabeln üben, oder wenn die eine der anderen versucht etwas zu erklären.

Beide sind gut reingekommen, der morgendliche Ablauf (meine Ermahnungen, meine Verzweiflung) wird sich wohl nie ändern, dass muß ich bis zum Schulende wohl ertragen :ninja: .

Morgen habe ich den ersten Elternabend, bin gespannt wieviele Eltern diesmal kommen, ich tippe auf weniger als die Hälfte :wacko: .

Lea

Profi

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. September 2011, 11:04

Wir hatten schon den ersten Elternabend, und ja, es waren 10 Eltern da, von 19.
Wobei es mehr Personen waren da 5 mit Partner gekommen sind.
Und das trotz neuer Lehrerin (strenge SChulleitung) und Klassenfahrtbesprechung.

Nun denn, WIR waren da 8)
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

Silke

Profi

  • »Silke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. September 2011, 11:20

Lea,

ich hab die ganzen Ferien über bei jedem Shopping-Ausflug immer mal in die günstigen Läden geguckt und Schulkram gekauft. Ist mir dieses Jahr sehr gut gelungen.

Nur das Sonderzeugs halt, das fehlt noch. Schnellhefter in pink und orange sind nun man nie im Merhfachpack dabei.
Umschläge in lila ebenfalls nicht. Und ich hab echt die Krise bekommen. Es gab tausend und einen Mehrfachpack für Borstenpinsel. Innen drin dann in Gr. 12. 10 un 8. Wir sollen aber 10, 8 und 6 kaufen. Sowas von nervig.

Arbeitshefte haben die Kinder hier nur in Deutsch und Mathe. Das Arbeitsheft in Englisch kommt von der Schule. Was braucht es denn 10 Arbeitshefte? Soviel Fächer haben die doch gar nicht.

Sag mal, fahren die ins Ausland bei der Klassenfahrt? Oder ist das der Preis für beide?
Ich fand die 190 Euro für J. schon extrem teuer. Das kriegen andere Schulen wesentlich günstiger hin.

@Milasan
was stört dich denn konkret am morgendlichen Ablauf bei euch?
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

Lea

Profi

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. September 2011, 11:42

300 Euro für alles, also zwei Kinder.
120 die Fahrt, 20 Taschengeld und das war ich noch extra besorgt habe wie "kleine Plastikschaufel" :crazy: und Schlafanzog ohne Löcher im Knie... :rolleyes:
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

Milasan

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Name:

Wohnort:

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. September 2011, 11:56



@Milasan
was stört dich denn konkret am morgendlichen Ablauf bei euch?


alles :P :D

wecken, wecken, wecken

wir haben 1/2 Std. Frühstück eingeplant... reicht knapp 8|
wir haben pro Kind 1/2 Std. Bad eingeplant... reicht nur mit ständigen Ermahnungen :pillepalle:

(Bad: Gesicht waschen, unter den Achseln waschen, Scheide waschen, Zähne putzen, Spange reinigen, Toilette, Anziehen da sollten 30 Min. wohl reichen, oder?)

sie vergessen alles...

ich habe sie schon diverse Male auflaufen lassen... bringt nütscht, ist ihnen so ziemlich wurscht

sie sind nur am sabbeln, kabbeln, quatschen und vergessen noch ihren Kopf...

:dash: :dash: :dash:

Lea

Profi

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 205 / 47

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 4. September 2011, 12:08



@Milasan
was stört dich denn konkret am morgendlichen Ablauf bei euch?


alles :P :D

wecken, wecken, wecken

wir haben 1/2 Std. Frühstück eingeplant... reicht knapp 8|
wir haben pro Kind 1/2 Std. Bad eingeplant... reicht nur mit ständigen Ermahnungen :pillepalle:

(Bad: Gesicht waschen, unter den Achseln waschen, Scheide waschen, Zähne putzen, Spange reinigen, Toilette, Anziehen da sollten 30 Min. wohl reichen, oder?)

sie vergessen alles...

ich habe sie schon diverse Male auflaufen lassen... bringt nütscht, ist ihnen so ziemlich wurscht

sie sind nur am sabbeln, kabbeln, quatschen und vergessen noch ihren Kopf...

:dash: :dash: :dash:

Überall gleich, was? :beer:
Meine gehen jeden Abend in die Wanne, kurz, bisschen Wasser, so das alles eben sauber wird. Alle 2-3 Tage (je Kind) Haarewaschen incl.. Geht schnell, ist sauber, nimmt morgens das Waschprogramm ab.
Meine Kinder brauchen morgens im Bad unterschiedlich lange, und gehen NUR getrennt 8)
Kind 1. braucht 1,5 Minuten, wird tägl. ein zweites mal Zähneputzen geschickt. Kind 2 braucht zwischen 1 Minute und 20 Minuten, je nachdem ob eine Katze mit im Bad ist :dash: und Herr Sohn braucht eh seinen Integrationshelfer an seiner Seite... :rolleyes:
In der Küche habe ich einen Waschlappen. Wer es also vergißt wird mit dem gemeinschaftslappen gequält :whistling:
Liebe Grüße Lea :kaffee: mit dem Trio *2002, dem Räuber *2010 und dem jüngsten von 2017 :wink:

Milasan

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Name:

Wohnort:

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 4. September 2011, 12:27

Gib mir fünf...

meine müssen sich morgens waschen, die schwitzen nachts dermassen, beginnende Pupertät :hmm: keine Ahnung, die stinken manchmal regelrecht. Geduscht wird zweimal die Woche, bis zwei *Ladys* fertig sind, können schonmal drei Stunden vergehen, ist mir egal ist ihre Zeit die sie verschwenden. Meist fangen sie um 17.00h an um pünktlich um 20.00h im Bett zu sein (wohlgemerkt ohne Haare fönen !), irgendwann merken sie es, denk ich einfach mal.

Von mir haben sie das nicht, jawohl ja :lol: .

Silke

Profi

  • »Silke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 4. September 2011, 12:27

Bei dem morgendlichen Waschen würde meine auch moppern.
Sie waschen ihr Gesicht, putzen die Zähne und fertig. Für etwas Gründlicheres ist der Abend da. Da hätte ich selbst keine Nerven für am Morgen.

Milasan, können Kinder über Nacht sooooooooooooo dreckig werden? Den Stress würde ich mir ersparen. Oder sind deine Kinder schon im Alter, wo sie nach Schweiß stinken? Meine noch nicht.

Bei uns klappt es deshalb so gut, weil die Zwerge mit Bärenhunger aufwachen und so schnell wie möglich zum Essen wollen. Hat natürlich auch so seine Vorteile. Ich bin dafür abends strenger beim Waschen und Zähne putzen.
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

Milasan

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Name:

Wohnort:

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 4. September 2011, 12:29



Milasan, können Kinder über Nacht sooooooooooooo dreckig werden? Den Stress würde ich mir ersparen. Oder sind deine Kinder schon im Alter, wo sie nach Schweiß stinken? Meine noch nicht.



Hat sich überschnitten, siehe einen Beitrag über Deinem :whistling:

Milasan

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Name:

Wohnort:

Danksagungen: 4 / 3

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 4. September 2011, 12:48

Sie meckern schon über andere Kinder, die riechen. Dann sollen sie sich selber auch dran halten um nicht zu riechen *smile*.
Ich finds auch ganz gut, jetzt können wir noch recht harmlos üben, dann sitzt es später, wenn sie total aufmüpfig sind und sich sowieso nichts mehr sagen lassen. 8) :D

Silke

Profi

  • »Silke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Silke

Wohnort: NRW

Danksagungen: 155 / 5

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 4. September 2011, 12:48

Ah, das erklärt es dann.
Ich freue mich ja auch nicht wirklich darauf, wenn diese pubertäre Ding bei uns kommt.
'Ich erinnere mich nämlich noch lebhaft an diese Zeiten bei meinen älteren Töchtern.

Denen war es anfangs auch erst komplett wurscht, ob sie nach Schweiß riechen, fettige Haare oder dergleichen haben. Wasser war anscheinend eine Folter.
Allerdings kann ich auch nicht wirklich sagen, ob die Zeit danach, wo das Bad dann dauerbesetzt war wegen Schönheitspflege und das stundenrund, wirklich so viel besser war.

Erinnert mich grade wieder daran, rechtzeitig meine Mutterschaft zu kündigen!
Liebe Grüße
Silke
mit K.(w), L. (m) und J. (m) (25.02.02)

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 4. September 2011, 19:56

hi hier,

ich finde eure berichte echt super und bin gespannt wie es mal mit denn drei jung´s sein wird :)

sie finden es ja jetzt zur zeit ganz doof sich mit einem waschlappen denn mund ab wischen zu lassen :dash:

auf die schule bin ich auch gespannt, was da alles noch auf uns zu kommt..... aber da haben wir ja noch ein paar jahre zeit
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 4. September 2011, 20:01

Schulzeug für die 2. Klasse hat bei uns alles zusammen auch über 100 Euro gekostet. Durch Leihbücher hätten wir ca. 20 Euro sparen können (23 statt 53 Euro)...aber evtl. kann unsere Zweitälteste sie noch mal nehmen.
Meine Zwerge duschen/baden abends, so daß mein Schulkind morgens nur ca. 30-35 Min. braucht, um außer Haus zu gehen...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!