Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »anni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. März 2014

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. April 2014, 16:02

Was beim Umzug beachten?

Hallo ihr Lieben,

Wie schon im Vorstellungthread beschrieben, werden wir sehr zeitnah vor der Geburt noch umziehen. Ich bin schon fleißig am Planen, da ich bereits zu Hause bin (Tierarzthelferin). Umzugsunternehmen ist engagiert und auch einen neuen Internetanbieter habe ich schon abgeschlossen. Viele noch verpackte Kisten mit Babykrams stehen auch schon hier rum und ich freue mich sehr schon sehr bald alles auspacken zu können. Nun bin ich mir beim Stromanbieter etwas unsicher. Ist es sinnvoll, einfach den Vertrag vom Vormieter zu übernehmen, oder kann ich problemlos einen neuen Vertrag abschließen? Habe ein bisschen Angst, dass mit dem Vertrag irgendwas schiefläuft und wir dann am Ende mit Babys aber ohne Strom dastehen :-( Das wäre natürlich der Supergau!! Ansonsten will ich unbedingt noch unter Nachsendeauftrag.net einen Nachsendeauftrag beantragen. Meint ihr sechs Monate reichen aus, oder sollte es doch lieber ein ganzes Jahr sein? Wenn man sowas hat, muss man doch grundsätzlich niemandem (außer natürlich auto und Einwohnermeldeamt) seine neue Adresse mitteilen, oder? Die erfahren das dann ganz automatisch?!?
*** Kinderlachen ist unbezahlbar ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anni« (16. April 2014, 11:54)


Beiträge: 896

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 281 / 191

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. April 2014, 17:01

Hallo Anni,

ich weiß ja nicht, wie es in Deutschland mit den Stromanbietern ist, aber ich habe hier in Belgien zu einem Ökostromanbieter gewechselt, und das war ein fließender Übergang. Wir waren keine Minute ohne Strom.

Was den Nachsendeantrag betrifft - die Leute, die dir was schicken, erfahren von deinem Umzug dennoch nichts. Deine Sachen werden 6 Monate nachgeschickt, und wen du bis dahin nicht informiert hast, der schickt seinen Krempel immer noch an die alte Adresse. Ich kriege heute noch Post an die -Adresse meiner Eltern von den Leuten und vor allen Dingen Institutionen, die mir die Mühe nicht wert waren. Meine Eltern schmeißen das Zeugs dann ins Altpapier. Es ist nicht viel, aber doch jedes Jahr noch ein paar überflüssige Briefe.

Viel Glück und Segen im neuen Haus und mit den neuen Kindern :thumbsup: !


Eva
Eva

mit Yusuf (10.12.1998) und
Amalia, Friedrich und Elisabeth (07.08.2002)

Seid umschlungen, Millionen
Diesen Kuß der ganzen Welt!
Brüder, überm Sternenzelt
Muß ein lieber Vater wohnen!

  • »anni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. März 2014

Danksagungen: 2 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. Mai 2014, 14:33

Vielen lieben Dank für deine lieben Wünsche und die zeitnahe Antwort! Das mit dem Strom ist beruhigend zu hören.
*** Kinderlachen ist unbezahlbar ***

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 809

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1114 / 413

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. Mai 2014, 23:54

Strom: wir schauen immer mal unter Verivox, nehmen einen der günstigsten Anbieter, OHNE Vorauskasse. War bisher immer problemlos.

Zum Nachsendeauftrag:
Deine Post wird Dir nachgesendet, der Absender erfährt Deine neue Adresse NICHT automatisch.
Du mußt also alle Kontakte (Bank, Versicherung, Arbeitgeber, Krankenkasse usw.) anschreiben.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Ähnliche Themen