Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drillis.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

  • »Drillis-Hannover« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Juli 2012, 08:56

VW-Sharan - - welche Autositze habt ihr genutzt?!

wir haben den vw-sharan und ich bin nach wie vor gar nicht begeistert von diesem auto...

aber geschmacksache...

ich find das "kinder-einfriemeln" sehr schwierig... man muss schon gelenkig sein... reinkrabbeln,
kind drüber heben... naja...

meine frage:
wir haben zwei Kindersitze original vom vw-sharan...
unsere jungs sind schon sehr groß 87,5 cm und wiegen fast 15 kg.
trotzdem find ich die rückenhaltung dieser "kindersitze" vom vw nicht wirklich optimal...
die gurte unsicher...

ab wann hat jemand von euch diese original-sitze benutzt?!

wenn wir andere sitze benutzen ist der abstand zwischen den sitzreihen soooo eng...
also jetzt wo unser zartes mädchen noch in der schale lag, kam sie mit den füßen
schon vorne bei den jungs ran...

wie habt ihr das mit dem sitzen optimal gelöst im sharan...

kann jemand tipps geben?!

wir wollen uns jetzt große sitze zum draufschnallen besorgen (römer oder so...)...
habt ihr da auch ne empfehlungen?!

(hoffe, ich hab nicht zu wirr geschreiben... hab einen jungen grad aufm sch9oß, die
anderen schwirren um mich rum... war nicht so einfach... :-))

chaoskeks

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 7. Juni 2011

Danksagungen: 22 / 20

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2012, 21:35

Habt Ihr einen Sharan 1 oder 2? Wir haben den Neuen und benutzen zur Zeit zwei Römer Safefix Sitze mit Isofix und einen Maxi Cosi Priori zum anschnallen. Weil die Römer so toll sind, überlege ich aber noch einen dritten Römer zu kaufen. Zwei integrierte Sitze für Kinder ab 3,5 Jahren sind bei uns auch drinnen. Aber ob wir die überhaupt regelmäßig nutzen werden, glaub ich nicht. Wir lieben das Auto total.

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 773

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1107 / 413

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juli 2012, 22:13

Wir hatten bis vor anderthalb Jahren einen Sharan (nicht das neue Modell) und waren total zufrieden.

Die integrierten Sitze haben wir nie benutzt. Sie erschienen mir zu wenig sicher.

Du hast ja schonmal geschrieben, daß bei Euch ein Kind in der 3. Sitzreihe sitzt...
Warum setzt Du nicht alle 3 Kinder (mit MaxiCosi, Römer o.ä.) in die 2. Reihe?
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Mathias

Facility Manager

  • »Mathias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Name: Mathias

Danksagungen: 78 / 11

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Juli 2012, 22:44

Wir haben als Kindersitz den MaxiCosi Tobi. Ich kann den nur empfehlen.

Der Sitz hat meiner Meinung nach zwei nette Features, die andere nicht haben.

1. Die Gurtpolster sind so gemacht, dass sie die Gurte im losgeschnallten Zustand schon nach oben halten. Es entfällt also das "Gurte weghalten um Kind rein zu setzen"
Man kann das Kind einfach in den Sitz plumpsen lassen und kann immer noch ein Stück vom Gurt über den Schultern greifen und die Arme einfädeln.

2. die Verriegelung der Gurte erfolgt automatisch über das Gurtschloss. Wenn das Gurtschloss nach vorne geklappt wird (geschiet sogar per Feder) kann man mit einer Hand die Schultergurte länger ziehen. Man muss nicht zusätzlich noch einen Knopf drücken. Einfach mit einer hand das Gurtschloss nach vorne klappen und mit der gleichen Hand die zwei Schultergurte lang ziehen.

Eine weiteres nettes Feature ist die Kontrollanziege, ob die Gurte auch richtig fest gezogen wurden. Ist der Gurt ausreichend fest erscheint am Gurtschloss ein grüner Strich. Ist nicht unbedingt super wichtig (und auch nicht super genau), aber auf jeden Fall ein guten Anhaltspunkt. Besonders wenn man zum anschnallen nicht gut rankommt. Da kann man sich beim festziehen leicht vertun.

Gut finde ich auch, dass die "Liegeposition" (wenn man das so nennen kann) ohne ein losschnallen der Sitze verstellt werden kann.


Ich würde aber auf jedenfall mit Kindern und Auto zum Fachhandel fahren und dort Probesitzen und wenn möglich auch ins Auto einbauen und dort nochmal "anprobieren".

Letztendlich müssen die Kinder gut drin sitzen und das anschnallen darf nicht zu kompliziert und umsctändilch sein. Wenn die Kinder nicht ordentlich und fest angeschnallt sind, dann bringt der beste Sitz nichts.

Gruß
Mathias
mit
Linda, Sarah und Tabea *5.5.10

Gerade im Verkehrsfunk gehört: es liegt ein Besen auf der Autobahn!

Mädels, alles OK oder ist jemand abgestürzt?


Mathias

Facility Manager

  • »Mathias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Name: Mathias

Danksagungen: 78 / 11

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. Juli 2012, 22:48

oh .. grad erst gesehen das du bei 15 kg sicher einen Sitz Gruppe 2 (oder 2-3) suchst.
da ist der MaxiCosi Tobi natürlich raus. Gruppe 1 (bis 18 kg)

Gruß
Mathias
mit
Linda, Sarah und Tabea *5.5.10

Gerade im Verkehrsfunk gehört: es liegt ein Besen auf der Autobahn!

Mädels, alles OK oder ist jemand abgestürzt?


  • »Drillis-Hannover« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Juli 2012, 08:16

Danke für eure Tipps... wir werden wirklich mal zum Fachhandel gehen...

p.s.: habe grad riiiiesen probleme mit dem internet... eine eingabe und ich muss
30 Minuten warten bis er das "verdaut" hat...
deshalb werd ich wohl erstmal rar hier sein... bis das wieder ok ist...
hoffe, es ist nur ne kaputte leitung irgendwo...

aja2010

Profi

Beiträge: 1 721

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Wiebke

Wohnort: Landkreis Diepholz

Danksagungen: 94 / 56

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Juli 2012, 13:35

In der Hoffnung, dass du es zumindest lesen kannst schreib ich auch was dazu ;).
Wir haben zwar keinen VW-Sharan, aber haben uns auch lange mit dem Thema Sitze befasst und lange über so einen Sitz der ab Gr.1 bis Gr.3 zu benutzen ist. Der einzige den wir gefunden haben, der von der Sicherheit und Praktibalheit für uns ok war, ist der hier Cybex Pallas bzw. die anderen Varianten je nach Isofix oder nicht. So wie ich dich verstanden habe sucht ihr so einen oder zumindest würde ich euch so einen eher empfehlen als einen Gr.2/3. Dafür sind sie ja doch arg jung, auch wenn das Gewicht stimmt. Die Sitze würd ich aber so wie schon geschrieben im Laden testen, vor allem ob die Kinder den Fangkörper akzeptieren. Wir haben's damals ausprobiert und unsere sind da so ziemlich drin versunken, waren da aber wesentlich kleiner (knappes Jahr alt, Kleidergröße 74/80). Deswegen haben wir die nicht genommen. Was sehr schade ist, dass man keine richtige Liegeposition einstellen kann, ist aber bei den Gr.2/3 Sitzen so weit ich weiß gar nicht möglich.
Für unsere jetzt haben wir übrigens auch die Maxi Cosi Tobi und ich bereue es nicht dass wir die genommen haben, aus den Gründen wie Mathias schon beschrieben hat. Haben die gebraucht über ebay ersteigert, hat die Hälfte gespart!
Liebe Grüße
Wiebke
mit J. (w, 28.11.10, 23:59) ,A. (m, 29.11.10, 0:00) und A. (w, 29.11.10, 0:01) in der 32.SSW

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 114 / 177

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:01

Zum Sharan kann ich leider auch nichts sagen. Wir benützen inzwischen die Sitze von Storchenmühle starlight sp. meine wiegen auch so 15 kg. du kannst ihn erstmal mit den 5 - punktgurtsystem nutzen, später machst du diese raus. er hält also bis sie zwölf sind
Liebe Grüße
Diana

mit J. *97, J. *98 und Mädchen Trio: Charlotte, Clara und Victoria *06/09 :drilli:

cuxdrillis

Meister

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Sabrina

Wohnort: 27...

Danksagungen: 182 / 63

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 7. August 2012, 08:42

hi wir haben auch den maxi cosi tobi. die aufgezeigten features vom matthias sind echt klasse, wir sind grad aus dem urlaub zurück aus rosenheim. vieles ein und aussteigen sowie schlafphasen zwischendurch haben es wieder bestätigt. dadurch das wir mittlerweile einen viano haben, ist das reinssetzen kein problem mehr, aber das automatische aufhalten der 3 gurte ist einfach klasse wenn man das auto alleine und vorallendingen mit wenig platz beladen muss. auch die liegestellung der sitze fanden die kids klasse und schliefen sehr schnell ein während der fahrt.
insgesamt bin ich froh das es auf der langen strecke so super geklappt hat mit den kids. es hat keiner gequakt oder geweint wegen dem autofahren. gruss gunnar
liebe grüße sabrina mit fynn, joel und leon geboren in der 30ssw (29.12.2009)

kuschelmops

Erleuchteter

Beiträge: 2 926

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Name: Corinna

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 517 / 1006

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 21. August 2012, 09:52

Hallo,
wir fahren einen Galaxy, baugleich mit dem Sharan. Bei uns sitzen alle drei nebeneienander in der zweiten Reihe, alles andere wäre mir zu umständlich und mit zuviel Krabbelei und kletterei verbunden. Warum machst Du das so?
Die integrierten Kindersitze haben wir immer nur in "Norfällen" genutzt, wenn ich z.B. mal die Bezüge gewaschen habe. Sie haben in den Tests immer sehr schlecht abgeschnitten und sind längst nicht so sicher wie die anderen Sitze.
Die zweiten Sitze (9-18 kilo) waren bei uns die Römer King Plus, da war der Abstand zu den Vordersitzen wirklich nicht so groß und das Besetzen des Mittelsitzes war immer mit etwas Gefummel und Wuchterei verbunden. Als ich sie noch reinsetzen mußte, hat Paula als Leichtgewicht immer in der Mitte gesessen, weil das für mich einfacher war. Wobei die Kinder inzwischen ja alleine einsteigen, da läßt dann zumindest das drüber heben nach :thumbsup: .
Unsere nächsten Sitze sind jetzt die Römer Kid Sitze ab 15 Kilo, zumindest für Jakob und Mathilda haben wir die bereits in Betrieb genommen und sind damit sehr zufrieden. Schnell eingebaut und das Anschnallen geht sehr einfach. Paula sitzt mit ihren 10,5 Kilo noch immer im Römer King Plus und wird dort wohl auch noch eine Weile drin bleiben. Wir haben die Aufteilung jetzt so gemacht, dass Paula nach wie vor in der Mitte sitzt und die beiden anderen rechts und links aussen, wobei wir Paula jetzt wirklich nur noch festschnallen müssen, einsteigen und Gurte über die Arme fädeln macht sie alleine. Da fällt dann schon einiges an Fummelei weg!
Aber meiner Meinung nach sind Eure Mäuse zu jung für einen Sitz wie den Römer Kid, in dem die Kinder ja nur noch mit dem schrägen Autogurt angegurtet werden. Eigentlich sind diese Sitze erst ab 4 Jahren zu verwenden. Eure Kinder sind halt sehr schwer. Wie die Sitze von 9 - 36 Kilo sind, weiß ich nicht, die haben oft zusätzlich so Fangkörper zum Vorschieben, was viele Kinder nicht mögen.
Ihr solltet wirklich mal diverse Sitze ausprobieren.
Für Paula werde ich wohl auch noch suchen müssen, denn irgendwann ist sie für den Römer King zu groß, hat aber längst noch nicht 15 Kilo, um im Römer Kid zu sitzen. Dann muß für sie auch eine andere Lösung her!
Viele Grüße,
Corinna mit M., J., P. (* Juni 2008, SSW 29+0, 1432g, 1237g und 723g) und E. (
* Januar 2013, SSW 36+0, 2880g)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuschelmops« (21. August 2012, 10:00)


Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 114 / 177

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 21. August 2012, 14:25

@Corinna
Für Paula werde ich wohl auch noch suchen müssen, denn irgendwann ist sie für den Römer King zu groß, hat aber längst noch nicht 15 Kilo, um im Römer Kid zu sitzen. Dann muß für sie auch eine andere Lösung her!


Da würde auch der Storchenmühle Starlight SP funktionieren. Wir hatten diese Sitze zum Mitwachsen als Zweitsitze fürS zweite Auto angeschafft. Meine saßen/sitzen auch im Römer King. Der Starlight hat das 5-Punkt Gurtsystem plus Sitzverkleinerer bis 15 kg. Danach funktioniert der Sitz mit dem 3-Punkt Gurt. Das Kopfteil kann man aber problemlos der Größe des Kindes anpassen. Wie schon erwähnt hat er leider nur mit befriedigend abgeschlossen. Trotzalledem ist ein sicherer Transport wohl schon gewährleistet.
Liebe Grüße
Diana

mit J. *97, J. *98 und Mädchen Trio: Charlotte, Clara und Victoria *06/09 :drilli:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

NaDaLi

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: mitten in der Mitte

Danksagungen: 29 / 28

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 21. August 2012, 16:32

@ Corinna:
Wir haben in der Kur so einen Infoabend vom ADAC gehabt. Die haben uns gesagt, dass die Gewichte lediglich zur Orientierung für die Eltern (als Käufer) angegeben sind. Wenn das Kind Größe und Alter erreicht hat kann man problemlos den nächsten Sitz verwenden, auch wenn das Gewicht nicht passt. Im Gegensatz dazu sollte man nicht zum neuen Sitz wechseln wenn nur das Gewicht, aber nciht die Größe und/oder das Alter passt.
Wichtig ist z.B., dass der Kopf auf der richtigen Höhe für den Seitenaufprallschutz ist. Und bei der richtigen Größe ist das gegeben, beim richtigen Gewicht nicht unbedingt...

Liebe Grüße!
Nadali

-----------------------------------------------------------------
Erstens kommt es anders- und zweitens als man denkt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

  • »Drillis-Hannover« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 21. August 2012, 18:40

hey leute... wir haben damals schnell gehandelt (nach euren ersten tipps), denn mir war es viel zu gefährlich mit den integrierten vw-sharan-sitzen...

wir haben - erstens weil diese super gut in den diversen tests abgeschnitten haben und zweitens weil diese gebraucht für nen recht günstigen kurs zu kaufen gibt (werden nicht mehr produziert) - uns für den concord trimax entschieden...

Bianca hat uns den auch empfohlen und uns auch gleich 2 stück verkauft - einen hab ich nach begutachtung über ebay gekauft...

marja sitz noch in ihrem sitz (BeSafe)... der ist viel höher und eher wie ne schale... der bleibt auch erstmal für sie...
da ist sie gut und sicher drin...

für die jungs ist der concord trimax super, weil der sitz niedrig ist!!!!! so haben wir genug platz die jungs reinzusetzen ohne ihre köpfe gleich an der autotür oben anzustoßen... echt, das war sonst viel zu eng zum reinheben...
mein männe hatte richtig probleme, sie jedesmal ins "auto zu fädeln" ohne ihre köpfe anecken zu lassen...

das waren genug gute gründe, dass wir uns für den condord trimax entschieden haben...

und für mich ist es einfacher, hinten reinzukrabbeln und marja dann mit platz in ihren sitz zu heben (sie ist ja auch unser leichtgewicht mit ca. 11-12 kg), als in der 2. reihe in den mittleren sitz über einen jungensitz drüber...

und außerdem können sie sich so nicht körperlich während der fahrt angehen...
wir vermeiden zankerei mit dem abstand... :-))
und in dieser konstellation passt unser kinderwagen super rein, der ja nicht zusammenklappbar ist...

ach ja corinna, ich freu mich schon, wenn die kids dann irgendwann soweit sind und sich selbst setzen können... träum...

und ja, wenn die jungs soweit sind, dass sie nen normalen gurt nutzen können, also die entspr. größe erreicht haben,
dann werden wir nochmal nen neuen sitz kaufen...
diesen werden sie wohl auch nicht lange nutzen... sie wachsen so schnell...
wenns hochkommt schätz ich mal nen halbes jahr...

muss nochmal wieder messen... ich glaub, sie haben die 90 cm erreicht... seufz..
sind fast einen kopf größer als marja!!!

meine starken kerle...

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!