Du bist nicht angemeldet.

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Juni 2014, 18:23

Video (-bearbeitung)

Ich weiss, dies ist ein Drillingsforum, aber vielleicht filmt hier auch jmd. (seine Kinder)...

Wenn es spontan etwas zu filmen gibt, zücke ich ab und an mal meinen Fotoapparat und filme die Kiddies mit der Video-Funktion.
Ich würde so ein Video gern mal den weit entfernten Großeltern oder anderen Familienmitgliedern zeigen.

Problem:
3-4 Minuten sind dann mal locker ca. 400 MB (Dateiformat ".MOV"). Um es online zu schauen bzw. per Mail zu versenden viel zu groß.

Nun meine Frage:
Kann man so ein Video von einem Programm irgendwie "kleinrechnen" lassen.
Ich gehe davon aus, dass zum Schauen am PC eine geringere Bildqualität/Auflösung ausreicht, will aber nicht von vornherein mit geringerer Qualität filmen.
Zur "Not" müsste ich wohl mal googeln...
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 212 / 518

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Juni 2014, 19:38

gute frage!!!

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Juni 2014, 21:09

Für Interessierte, hier gibt es ein Tool:
http://www.chip.de/downloads/MOV-umwandeln_47031382.html
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Juni 2014, 21:13

Ein knapp 500 MB-Video konnte ich durch Umwandlung von .MOV in .MP4 auf 65 MB reduzieren.
Verringerung auf Auflösung 800 x 600 ergab => 35 MB-Datei.
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops, Drillis-Hannover

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

  • »AnJoNiLuMiAn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Juni 2014, 21:19

Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops, Drillis-Hannover

  • »Klabist« wurde gesperrt

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. August 2016

Name: Hannes

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 14. August 2016, 17:27

Es gibt ne Menge Anbieter und Programme dafür

harume

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Danksagungen: 57 / 7

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 14. August 2016, 19:41

Geht evtl. mit VLC Medienplayer. damit wandle ich viel um. Mit den anderen Programmen kam ich meist nicht so gut zurecht, aber das heißt ja nicht, dass du damit auch nicht zurecht kommst... :(

Unterstütze das Forum und verwende für Deinen Einkauf bei Amazon diesen Link. Danke!