Du bist nicht angemeldet.

  • »grisetta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 481

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: Brandenburg, Nähe Berlin

Danksagungen: 167 / 94

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Juli 2018, 18:23

Smartphone für Kinder

Hallo ihr Lieben,

Uns steht eine Anschaffung bevor, und zwar ein Smartphone für meine Tochter.
Sie wird im September 10, und eigentlich haben wir uns bisher immer dagegen gesperrt, ihr eins zu kaufen, weil wir fanden, das ist noch zu früh. Aber jetzt geht sie ab nächstem Schuljahr aufs Gymnasium, was mit einiger Fahrerei (ÖPNV) verbunden ist, da ist ein Handy sicherlich sinnvoll, weil halt auch ab und zu mal ein Bus ausfällt oder verpasst wird etc. Man könnte ihr natürlich ein ausrangiertes Tasten-Handy mitgeben, aber ich denke mal, alle anderen werden ein Smartphone haben...

Naja. Jedenfalls ist jetzt die Frage 1. was für eins und 2. welche Apps gibt es, um die Nutzung einzuschränken, denn sie soll natürlich auf keinen Fall ALLES damit machen können. Womöglich klickt sie sich noch versehentlich auf irgendwelche Abzock-Seiten etc. Und die Nutzungszeit soll natürlich auch beschränkt werden etc.

Hat da jemand vielleicht Tipps? Da wäre ich sehr dankbar :)
Liebe Grüße :wink2:
Das ist meine Rasselbande:
(geb. 32+2 SSW)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grisetta« (30. Juli 2018, 21:24)


Margit1106

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 14. März 2013

Name: Birgit und Markus

Wohnort: Westpfalz (Nähe Kaiserslautern)

Danksagungen: 32 / 60

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. Juli 2018, 07:11

Hallo Grisetta,
mein Mann und ich haben einen Partnervertrag bei der Telekom. Uns wurde damals gesagt, dass wir bis zu vier Kinderverträge“ in den Hauptvertrag mit reinnehmen könnten, die beschränkt werden können. Frag mich aber bitte nicht nach Details, ich weiß auch nicht, ob es das noch gibt. Welches Handy finde ich schwierig zu beantworten. Ich würde dazu tendieren, die gleiche Marke zu nehmen, die ich auch habe, damit ich mich dran auskenne,wenn wirklich mal eine Kontrolle notwendig sein sollte (wobei wir hoffentlich noch lange Zeit haben bis dahin).

Gebrauchtes bei eBay? Es gibt ja Menschen, die immer das neueste Midell brauchen. Wobei es bei der Telekom auch gebrauchte Geräte gibt.

Meine Empfehlung: fragt bei eurem Anbieter, ich denke die kennen sich aus und ihr werdet nicht die ersten Eltern sein.

Viel Erfolg!
Liebe Grüße,
Birgit

mit F., A. und J. im August 2013

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Margit1106« (30. Juli 2018, 07:19)


Margit1106

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 14. März 2013

Name: Birgit und Markus

Wohnort: Westpfalz (Nähe Kaiserslautern)

Danksagungen: 32 / 60

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. Juli 2018, 07:15

Versehentlich doppelt
Liebe Grüße,
Birgit

mit F., A. und J. im August 2013

Anna5

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Name: Anna

Wohnort: CH

Danksagungen: 170 / 152

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Juli 2018, 08:41

Ich habe grad wenig Zeit zum Schreiben, finde diesen Artikel dazu aber nicht schlecht.
Meine bekamen (und bekommen) erst mit 13 ihr erstes Smartphone. Zehn finde ich extrem früh.

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/sch…-a-1110355.html

LGAnna
Drillinge (M/J/M) 11 / 01
Junge 02 / 05
Mädchen 09 / 06

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kuschelmops

TineD

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 6. August 2012

Name: Tine

Wohnort: Kreis Hameln- Pyrmont

Danksagungen: 74 / 29

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. Juli 2018, 19:26

Wir wohnen auf dem Dorf und die Kids hatten einen Schulweg von über einer Stunde zur weiterführenden Schule. Deshalb haben sie ein billiges Smartphone bekommen, da wir davon ausgegangen sind, dass es u.U. im Bus liegen gelassen werden könnte (ist nicht passiert), sie aber andererseits Busfahrpläne o.ä. nachsehen können sollten. Hauptgrund war, dass sie die Möglichkeit haben sollten, in der Klassen- Whatsapp- Gruppe sein zu können. Das ist noch heute nützlich, um nach HAs zu fragen, Referate zu koordinieren oder Treffen zu organisieren. Ein Junge aus Ks Klasse hat ein unsmartes Handy, das er nur ab und an einschaltet und er scheint ziemlich abseits zu stehen…

Ich würde auf alle Fälle ein Android- Handy nehmen, da IOS nicht zulässt, dass eine App eine andere beeinflusst, so dass das mit Kinderschutz Software schwierig ist. Wir haben gute Erfahrungen mit dem Chico Browser von Salfeld gemacht. Bei ihm kannst du (glaub ich) in Viertelstunden eingeben, von wann bis wann gesurft werden kann und du kannst sowohl Adressen sperren, als auch explizite Seiten freigeben (dann ist eben alles andere gesperrt)
Liebe Grüße Tine

TineD

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 6. August 2012

Name: Tine

Wohnort: Kreis Hameln- Pyrmont

Danksagungen: 74 / 29

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 4. August 2018, 11:19

Update:

Mein holder sagte gerade, dass unter IOS 12 genau die Funktionen verfügbar sein werden, die für Eltern interessant sind, wie Zeiten einschränken.
Liebe Grüße Tine

Sille und Nicki

Fortgeschrittener

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Wohnort: Im hohen Norden....

Danksagungen: 13 / 34

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 21. August 2018, 11:08

Meine haben letztes Jahr zu Weihnachten eins bekommen. Jetzt im Sommer ging es auf die weiterführende. Im NOvember werden sie 12.
Smartphone von Motorola und Vertrag für 9,99 Euro.
5 die Jungs 5 wir....
Läuft gut. Brauchen keine Beschränkungen weil es noch nicht interessant genug ist.. Gott sei Dank.
1 Stunde am Tag dürften sie. Machen sie aber nicht. Spiele nur runterladen in Absprache. Sind sehr vorsichtig und umsichtig damit. Noch :)))

viel Glück....mir haben meine "jungen" Kollegen dabei geholfen ein Gutes zu finden!Sehr hilfreich!

Alles Gute!
________________________________________________________________

Silke und Nicki

mit Bjarne (2950g und 48cm) & Michel (2910g und 50cm)

geboren am 12.11.2006 (38+0)

  • »grisetta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 481

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: Brandenburg, Nähe Berlin

Danksagungen: 167 / 94

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. August 2018, 09:48

Hallo und vielen Dank für eure Tipps.

Naja, ich hatte ja auch nicht vor, ihr so früh schon ein Smartphone zu kaufen. Aber so einfach ist das nicht...
Am Montag war der erste Schultag, und sie ist tatsächlich die einzige in der Klasse (die Lehrerin hat gefragt), die noch kein Handy hat. Das mag man doof finden, aber es ist halt so.

Und die Busverbindungen zum Schulort sind auch nicht so einfach - je nachdem wann man fährt, ist es eine andere Linie / Route. Da ist es schon hilfreich, wenn man eine ÖPNV-App hat, die man befragen kann. Mach ich selbst ja auch, wenn ich unterwegs bin.
Erst recht, wenn Störungen auftreten und die Busse/S-Bahnen nicht so fahren wie sonst.

Und die Schule hat eine Schul-App, wo Infos gepostet werden, z.B. bei Stundenausfall.

Wie gesagt - das kann man doof finden, aber das ist die Realität.
Liebe Grüße :wink2:
Das ist meine Rasselbande:
(geb. 32+2 SSW)

AnJoNiLuMiAn

Erleuchteter

Beiträge: 11 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2011

Name: Jana

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 1112 / 413

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 27. August 2018, 22:57

Wir haben Geräte von Samsung und Huawei (schreibt man das so?), jeweils mit Prepaid-Vertrag von Aldi.
Gesperrt ist nichts.

Wenn die Nutzung zeitlich zu viel wird, sammle ich die Geräte ein. Dann schlafen diese bei mir. :lol:
Viele Grüße
Jana mit
A. (2004), J. (2006), N. (2008 ), L. + M. + A. (2010 bei 34+0 mit 2,3 / 2,2 / 1,6kg)

Ähnliche Themen